Rex Imola 125

  • Problem
  • 125ccm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rex Imola 125

    Hallo,
    eigentlich wäre ich ganz zufrieden,wenn da nicht ab Werk immer wieder das Problem des nicht startens wäre.
    Habe den Roller 2014 neu gekauft .Und seit Kauf hat er immer wieder Probleme nach abstellen und draussen stehen lassen,das am nächsten Tag mal gar nicht ´s mehr geht.

    Es sei denn:draussen ist es warm und trocken.Es reicht schon Luftfeuchtigkeit und Ende.
    Neuen Vergaser habe ich schon nach 4000km verbaut.Dann war auch 800km ruhe und alles funzte.
    Jetzt nachdem es März an die 0 Grad ging,versagt er schon wenn ich nach 8 Std Arbeit, nach Hause fahren will. Batterir bis zum Anschlag voll.Aber er wollte und wollte nicht starten.

    Zu hause dann den Choke getestet,und einen bauggleichen zur Vorsicht eingebaut. Aber Choke ist nicht defekt. Vergaser runter alles gereinigt. Nach Murren und Knurren lief er wieder. 2 Tage später gleiches Spiel.
    Dann Vergaser runter Tank ausgebaut gereinigt.Leitungen und Benzinfilter neu. 2 Tage später ,es war wieder so kalt. Das gleiche Spiel.
    Fachwerkstatt angerufen,finden keinen Fehler,wie soll es anders sein,Vorführeffekt,der Fehler ist weg. 1 Tag später schon feucht draussen,wieder nichts.

    Hab ihn dann in der Garage geparkt,Vergaser wieder runter ,wieder drauf ohne irgendwas am Vergaser zu reinigen. Fährt wieder. Wenn der Roller in der Garage nächtigt,alles im Lot.

    Nun denke ich darüber nach ,da kein Fehler entdeckt ist,aber irgendwas am Vergaser,(jener vom Werk,und am baugleichen Neuen,den ich nach 400 km verbaut habe, nicht stimmt .sowas zu kaufen,

    hier auf den Link klicken:
    Tuning Vergaser 30mm 125/150ccm 4-Takt Membranenvergaser GY6 Honda Yamaha

    .Was denken die Fachleute hier,bringt das was? oder kann ich mir gleich wieder einen baugleichen welcher vom Werk verbaut wurde für schlappe 18 Euro kaufen und halt alle 1000km den Vergaser wechseln?

    Grüsse ausm Pott
  • Iridium Zündkerze nagelneu,Tuningzündspule bereits verbaut, Kerze ist nass, nach dem orgeln. Zündfunke da. Probs nur bei kaltem oder nassem Wetter.Ventile sind eingestellt.Benzinhahn,tja wie teste ich den ob der schließt,und ja hin und wieder stinkt es nach frischem Sprit in der Garage.

    Habe übrings genau die selben Probleme mit meinem baugleichen Flextech Fun 125,
  • .... Benzinhahn mit Unterdruck = Offen.
    .... Benzinhahn ohne Unterdruck = Geschlossen.
    Oder anders, Dose drunter und da darf kein Sprit sich sammeln.

    Der Vergaser / Schwimmer ist nicht dicht. Der Benzinhahn hat "Dicht" zu sein.
    Am Oldtimer hat schon oft geholfen, die Spritleitung an dem Vergaser abzuziehen und reinzupusten.
    Dann fängt es im Tank / Hahn an zu blubbern und zu "Hämmern".
    Häufig war´s das und der Hahn ist wieder dicht. :strei:

    Gruß
    Mc Stender
  • Gerade gechecked.Benzinhahn ist dicht.

    so sind wir wieder bei meiner Ausgangsfrage.

    Du schreibst "Der Vergaser / Schwimmer ist nicht dicht." Ich habe bereits nach 4000km den OEM Vergaser gg. einen neuen OEM Vergaser getauscht.Die Mucken habe ich jetzt nach weiteren 1000km wieder.
    Bringt ein Tuningvergaser Abhilfe,welcher gut 4x teurer ist? denn weder ich ,noch die Fachwerkstatt kann einen Fehler ausmachen,und alle 1000km den Vergaser wechseln ,habe ich auch keinen Bock drauf.
  • Ja,wäre ein Naraku,zusätzlich käme ein grösserer Ansaugstutzen hinzu.
    Nebenluft wurde von mir mittels Bremsenreiniger gesucht.Nichts gefunden.
    Auch die Fachwerkstatt hat nichts gefunden.

    Ja.ein Vergaserproblem existiert und zwar mit dem OEM Vergasern.
    Der Fachmann sagte dazu,logisch ,das passt auch alle nicht wirklich zusammen ,was die Chinesen dort in Lizenz nachbauen,da wird zusammengekauft,und zusammen geschraubt,ohne mal die Spaltmaße und Toleranzen zu prüfen.

    Habe ich etwa etwas übersehen ,wo ich noch nach Falschluft schauen kann?
  • Hallo,
    also ich denke nicht, das sich ein 30er Vergaser lohnt.
    Außer, Du verläst die STVO und Tüv.

    Du beschreibst (sorry) einen abgesoffenen Vergaser.
    Und der säuft mit einem undichten Benzinhahn zu gerne ab.

    3 Stück ... der letzte wurde "geblubert" und läuft, und läuft....

    Auch darfst Du dann den Vergaser neu abstimmen.

    Lesestoff.
    Vergaser einstellen. (Videoclip)

    Ist der Vergaser massiv zu groß, hast Du auch keine Freude dran. :rolleyes:

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Auch denke ich, der Stress hat mit dem Stand vom Benzin im Tank zu tun.
    Weniger mit dem Klima / Regen.


    Edit.: Du kannst auch mal nach dem Schwimmer bzw. dem Ventil in der Schwimmerkammer schauen.
    Manchmal ist nur ein Grad im Wege. Allerdings recht selten. Etwas feilen und wieder alles, wie es soll.
  • Danke Dir erstmal.Habe soeben wieder mal, neuen OEM Vergaser bestellt für 18€.
    Wenn der eintrifft werde ich den,erst mal vom Fachmann abstimmen lassen. Kostet fast nichts.

    eins habe ich festgestellt,wenn ich die Nadel höher hänge,fährt er wirklich geiler,vor allem im Anzug,allerdings patscht er dann im Auspuff,sogar bei 40km/h bei Gaswegnahem.Werde mich nochmals ausführlich mit dem Thema düsen beim neuen Vergaser beschäftigen un Dich ggf. anschreiben.
  • Öhm.
    Was bitte erwartest Du für 18 Euro ?
    Ein 24er sollte >30 Euro kosten.
    Z.b. rollermeister.de/tuning/vergas…artautomatik-pd24j/a-147/
    Es müssen ja nicht 180 oder 350 Euronen für Original import sein.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Gemisch vom Leerlauf dauert Minuten. Die HD / ND und Nadel ....
    Mein kleiner REX brauchte 15x bis das Paste. Also gut ein Tag. Selber geht das.
    Machen lassen = unbezahlbar. :rolleyes:
  • Moin Moin!
    Schau dir mal das Schwimmer Nadelventil an und auch den Schwimmer Stand wenn der nicht ganz zurück geht hast du deinen Fehler.
    Dann mal nach Wasser im Sprit schauen nicht das sich Kondenswasser sammelt einfach mal etwas Sprit in ein Glas laufen lassen ,
    so ca Finger breit und 3 min stehen lassen hast du oben eine Andere Fabe als unten Wasser im Sprit .
    Und auch mal den Isolator unter dem Ass testen wenn der einen Riss hat geht da auch Feuchtigkeit rein .
    Aber wenn er in der Werkstatt war und dort gestartet hat stand er im Warmen .
    Grüße Olaf
  • roughcutt schrieb:

    Ich auch,aber genau das war meine Ausgangsfrage.siehe oben ,und von einem tuning Vergaser wurde mir von Dir abgeraten.
    Hallo,
    kommt drauf an, was Du "Tuning" bezeichnest.
    Das ist ein 24er Vergaser und gehört in einen 125 / 150er.
    Nun gibt es immer Leute, die meinen sowas in einen 50er verbauen zu müssen.
    Für die (dann sehr gefrusteten) ist das dann ein Tuning Vergaser.

    Es kommt auf die Düsen an und eben die Verarbeitung. Genau da scheiden sich die Qualitäten (und der Geldbeutel).
    Frisch aus dem Guß oder noch mit Sand polliert / gestrahlt. Z.b.

    Tausch doch erstmal den Sprithahn. Möglicherweise war´s das ja schon. :whistling:

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Das gilt auch für den Schwimmer bzw. das Ventil. Grat z.b. kann den Spaß verderben.
  • Neu

    @olaf422
    Wasser im Sprit hatte ich ,das ist behoben.Tank komplett ausgebaut und gereinigt und neuen Tankdeckel besorgt.die Probs traten danach trotztdem auf. Nachkontrolle ergab,kein Wasser im Benzin.

    @ Mc Stender

    Werde mir den von Dir gezeigten Naraku Vergaser zusätzlich bestellen und auch verbauen,den 18€ OEM Vergaser,werde ich als Reserve in den Schrank legen.Habe schließlich 2 Problemroller,wo er drauf passt.

    Benzinhahn habe ich nen Neuen besorgt,und es ist mir erst jetzt aufgefallen das der REX 4 Schläuche angeschlossen hat. Dafür passt er an den Flex Tech,falls es mal nötig ist.

    Im Naraku ist ne 102er Hauptdüse verbaut,hatte hier im Forum aber gelesen dass der OEM vom Werkk aus ne 105er drinn hat,auf welche Probleme mussich mich einstellen? Das er zu mager läuft?
  • Neu

    Mc Stender schrieb:

    Hallo,
    da schau ich immer. Der Lieferant in 125 / 150er Chinaknaller.

    HD gy6-motor.de/13-29-Hauptduese-5mm-R-100-125
    Als Satz gy6-motor.de/Vergaser-Hauptdue…-150ccm-4-Takt-Abstimmset
    ND gy6-motor.de/13-30-Nebenduese-Leerlaufduese-30-52



    Bisher keinen Stress gehabt. :strei:

    Gruß
    Mc Stender
    Bestätige.