Neue Modelle

  • Ich habe mal wieder im Netz geschaut was es so neues an Rollermodellen auf dem Markt gibt.
    Da viel mir ein neues Konzept ins Auge und zwar der PX55 von GT Union:
    https://www.motorrollershop.co…ccm-45kmh-motorroller-rot
    Mir gefällt das Design und der Preis.
    Ok, die Reifen na ja...
    Aber sonst interessant, mal was anderes.


    Grüße


    Lets Roll 8)

    Die lausige 45 km/h Begrenzung muss verschwinden!

  • Genau, ebener Fußraum und Scheibe vorn und hinten, Pia like Sitzbank und doppel Stoßdämfer hinten.
    Gefällt mir, nur den Rattenschwanz musste man kürzen.

    Die lausige 45 km/h Begrenzung muss verschwinden!

    Einmal editiert, zuletzt von Rainer () aus folgendem Grund: Typo

  • @mc
    Und ja die interressanten Designer bei Honda konnten sich nicht durchsetzen, wenn ich
    die neuen Karren aus diesem Konzern sehe bekomme ich Brech.....
    Da finde ich die China Kopie schon erfrischend, zu mal zu dem Preis.

    Die lausige 45 km/h Begrenzung muss verschwinden!

  • Eigentlich bauen die Chinesen immer sehr leicht im Vergleich zu Pia, ich denke die Angaben
    sind nicht ganz korrekt 113 Kg das kann nicht stimmen.
    Auch keine Angabe zur Motorleistung....

    Die lausige 45 km/h Begrenzung muss verschwinden!

  • Das Teil würde zu mir und meinem Wohnort passen..


    Nur das Problem mit E4 würde mich nachdenklich machen..
    Und mal eben schnell den Reservemotor reinbasteln wird da auch nicht gehen..


    Aber mir gefällt er sehr gut.. :thumbup:

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:

    Angeln ist die unverdächtigste Art, nichts zu tun..8o


  • Hab mir einen bestellt, mit 125 ccm Motor, wird am Mittwoch geliefert.

    Dann könnte ich demnächst was dazu sagen.

  • Ich lese da 2,2Kw und 107 Kg.1,8 Liter Verbrauch.

    Wenn man sich den Rahmenaufbau genauer ansieht ist er eher fürs Gelände gedacht...Stollenreifen und Doppelstoßdämpfer.

    Für mich sieht der aus wie zum Spass haben abseits der Straße...

  • Der BW Cross 50 sieht optisch echt gut aus, aber ob der wirklich Geländetauglich ist, steht auf einem anderen Blatt. Meist ist bei Rollern die Vorderrad Federung zu hart vom Werk abgestimmt , um freudig über Schläglöscher und Feldwege zu fahren zu können.

  • Wie versprochen möchte ich mit dem Bericht über meinen BW Cross 125 (PX 55 concept) beginnen:


    Das Fahrzeug wurde fristgerecht geliefert, es gab keinerlei Transportschäden, es wird auf einer Holzkonstruktion transportiert und ist fest mit Folie umwickelt, also kein Grund zur Klage.

    Der Roller sieht wirklich gut aus, etwas zierlich, vom pummeligen Hinterteil abgesehen, man unterschätzt das Gewicht, es sind tatsächlich 113 kg.

    (Bilder sind ja genug im Netz)


    Dann zur Sache:


    Es heißt ja immer und überall, die China Roller kommen in mieser Qualität daher - DAS STIMMT!

    Man sollte das Rollerchen nur dann kaufen, wenn man willens und in der Lage ist, viel und hingebungsvoll zu schrauben! Wenn nicht, dann lasst die Finger davon. Mit "Schrauben" meine ich nicht, mal nen Ölwechsel vorzunehmen oder die Variomatik auszubauen...das wird nicht reichen.

    Vielleicht noch zur Anmerkung: Was Roller angeht, bin ich wirklich ein Neuling, allerdings habe ich in meinem früheren Leben 5 Jahre in einer KFZ-Reparaturwerkstatt gearbeitet und darüberhinaus noch 1,5 Jahre als Mechaniker an einem MACH 1 Rennkart, das einsatzmäßig betrieben wurde, geschraubt...
    So genug davon und zuirück zum Roller.


    Die vorhandenen Mängel erstrecken sich dabei weniger auf das Material selbst, das muss man bei einem Preis von 1199,- Euro einfach tolerieren, nein der Zusammenbau des Rollers ist mehr als schlampig und fehlerbehaftet.


    ich nenne da ein paar Dinge: ( Laufleistung bei Lieferung 400 Meter ;-) , also Probefahrt nach Werk Fehlanzeige)

    * Anschlusskabel am Pluspol der Batterie vollkommenlocker, Schraube ist nur gerade so im Gewinde, dadurch mag der Anlasser ersteinmal nicht richtig drehen. Nach Befestigung springt der Roller aber sofort an, immerhin!

    * Gas- Bremshebeleinheit rechts ist nicht festgeschraubt und rutscht um den Lenker, zwei Kreuzschlitz nachziehen und das Ganze ist fest.

    * Eine der drei Batteriefachschrauben ist locker, die Blechmutter ist überdreht worden und damit tot - neue eingesetzt, läuft.

    * Ca. 1/3 aller Blechschrauben, die der befestigung der diversen Kunststoffteile dienen sind nur handfest, also habe ich alle nachgezogen, schon besser.

    * Kabel sind nur mit minimalster Befestigung verlegt, oder hängen sich selbst überlassen herum - eine Handvoll guter Kabelbinder, sowie eine Rolle schwarzes Isolierband haben schon ein kleines Wunder bewirkt...!

    * Er springt zwar an, aber die Motorkontrollleuchte will nicht ausgehen, da kontrolliert man zuerst den Ölstand, der ist jedoch okay,

    also dringe ich schraubenderweise in den Motorraum vor und, ach nein, Kabelstecker des Klopfsensors ist noch da, aber die beiden Anschlussdrähte hängen abgerissen auf dem Unterboden. Ersatzteil habe ich nicht, aber mit ein paar Zutaten aus der Stromversorgung eines ausgedienten PC's, ein paar Schrumpfschläuchen, sowie einem sehr empfehlenswerten Industriekleber, ist auch dieser Murks behoben!


    Das soll mal der erste Bericht zum Aufwärmen sein, wenn Ihr möchtet mache ich weiter und berichte mal locker über den weiteren Fortgang der Arbeiten, wenn nicht, dann bitte hier mitteilen, dann kann ich mir verdammt viel Schreibkram sparen.


    Abschließend muss ich sagen, er gefällt mir immer noch......

  • Moin,


    mich interessiert`s schon!!:thumbsup:


    Ich bin ja ansich schon schockiert, dass das Ding nen Klopfsensor hat..:denk:

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:

    Angeln ist die unverdächtigste Art, nichts zu tun..8o


  • Da bin ich nochmal.

    Die technischen Mängel deines Exemplars sind doch für einen Roller aus dem Land des Lächelns durchaus noch im lässlichen Rahmen:rolleyes:. Mit dem 125er hast du ja auch das leidige Tuning-Problem der 50er E4 Fraktion gespart8), bizzele leiden muß jeder Chinapilot, einfach können alle:unwech:

    Mich interessiert in erster Linie das Fahrverhalten des Boliden, die Technik bekommst du bestimmt in den Griff. Dein Eröffnungsbeitrag läßt zumindest darauf schließen:thumbup:.

    Bewegst du den Roller auch abseits des üblichen Strassenbelags:roll:? Ich erinnere mich gelesen zu haben, er sei für leichtes Gelände geeignet:dauh:. Darunter stelle ich mir aber eher befestigte Feldwirtschaftswege als Endurokurse vor. Wie schlägt er sich in der Wildnis, wie bewähren sich Fahrwerk und Bremsen, wie fahren sich die Reifen auf dem Asphalt, sind die zu hart?

    Es gibt also etliche Fragen zu beantworten, eigene Fotos fänd' ich auch toll:kl:.

    Der Fred hat Potenzial, weil du den ersten Roller dieser Art hier im Forum der schraubenden "Silverager":resp::freundl:vorgestellt hast.


    Gruß


    German

  • Hallo,

    und selbstverständlich, sind da "Piepmätze" verbaut.

    Laut den Eurokraten sogar geschützt gegen Manipulation.

    Ja, ja.

    Für den Anfang täte ich den Gewichten in der Vario einen Blick und Waage gönnen.

    12,5gr. haben sich bewährt.

    Aber bitte nach der 1. Inspektion. :dauh:


    Gruß

    Mc Stender

  • Rollernewbie / @TE / @all

    Das erste, was mir bei einem "fast" baugleichen SYM (Crox), positiv auffiel, war der etwas breitere und "nackige" Lenker, sowas mag ich. Die Stummellenker von z.B.Novas CityStar oder den AGM`s sind ja nicht so der Hit, wenn es bergab mal etwas schneller geht (Lenkerflattern). Allerdings glaub ich nicht, das diese Roller irgendwas "reißen", sprich, sie haben zu wenig Power. Der SYM gefiel mir sogar noch besser, allerdings isser auch etwas teurer. :pleite::denk::pleite:

    Wünsch Dir viel Spaß mit dem Teil und allzeit gute und unfallfreie Fahrt !!! :dauh::roll::roll::roll::dauh:

    Gruß, Uwe. :pop:

    https://www.sym-motor.de/crox-50/#1

  • Hi stonie , der Crox unterscheidet sich aber doch erheblich vom Roller des TE. Zweites Federbein, zweite Scheibenbremse, Doppelscheinwerfer und last not least die 125er Maschine.

    'Reißen' kannste damit zwar auch nicht viel, aber die Post geht schon erheblich besser ab als beim "naturbelassenen" 50er.

    Hattest du den Crox selbst mal, oder bist ihn gefahren?


    Gruß


    German