Ölstand richtig messen

  • Hallo zusammen,


    wie wird der Ölstand richtig angezeigt? Nachdem der Messstab nach dem Abwischen nochmals eingeschraubt wird oder nur aufgelegt ohne einzuschrauben?


    Ich gehe mal davon aus, dass neue Roller ab Werk mit der korrekten Menge Öl befüllt sind. Ein Test ergab gestern, dass der Ölstand am Messstab an der Maximum-Markierung angezeigt wird, wenn der Messstab nur aufgelegt wird. Schraube ich ihn ein, wird ein zu hoher Ölstand angezeigt, über der Maximum-Markierung. Auch die Bedienungsanleitung beschreibt die Messung mit nur Aufliegen ohne Einschrauben.


    Was meine die Community dazu? Die Diskussion scheint ja immer noch geführt zu werden.


    Viele Grüße
    Uli

  • Moin @BoYuLi,


    Bei mir in der Betriebsanleitung steht " Einschrauben" . So mach Messe ich das auch immer.
    Aber ich denke auch auflegen geht. Bei mir gehen nur 0,6 Liter Öl rein.Da wird das nicht die Welt sein was dies ausmacht.


    Gruß Heinz

  • Hier der Link zu einem Manual in Englisch:


    https://absolutelyscooters.net…N_dawg_scooter_manual.pdf


    Man schaue auf Seite 8, dort ist zu lesen: "Check the level using the dipstick. Do notscrew the dipstick in while checking the level."


    Also auch nicht Einschrauben!


    Hat jemand eine chinesische Version?? :huh::huh::huh:

  • Also ich mach das auch immer so Ausdrehen, Abwischen, Reinstecken , Ablesen.
    Eingedreht hätte ich zu viel Öl drin was aber nicht sein kann da ich exakt ca. 800 ml eingefüllt habe nachdem ich den Motor
    vorher ne halbe Stunde ausbluten lassen hab.
    Bei ner Honda Wave und 'Suzuki VZR 1800 wirds genau so gemacht.


    Denke das es eigentlich egal ist solange das nicht auf minimum sinkt oder viel zu viel im Motor ist.

  • Ich kenne es vom PKW-Bereich auch so, dass der Messstab immer komplett eingeschoben wird, um den Ölstand zu messen. Hier ist halt zur Sicherung noch ein Gewinde vorhanden, aber komplett rein sollte der Stab schon.


    Übrigens Übersetzung, anliegend ein Bild einer deutschen Anleitung :P

  • @Dogfroster
    Zitat: " ...was aber nicht sein kann da ich exakt ca. 800 ml eingefüllt habe..."


    Bei den Burnout-Cruisern wären das schon 200ml zuviel. Weiß auch nicht warum...Motor sollte der gleiche sein, wie bei meinen anderen 4T. Hab da immer mit 700-750ml richtig gelegen, beim Cruiser waren knappe 700ml schon zuviel. Habs so gelassen, da es nicht allzuviel an "mehr" war. :nw:
    Gruß, Uwe.
    ...allgemein kann man es so hinbekommen, egal ob aufgelegt oder eingeschraubt, das der Ölstand im geriffelten Bereich zu finden ist ! :dauh:

    ...eine Drossel ist ein Singvogel und gehört in die Natur...nicht in den Roller !!! :stink:

  • Komisch liege aber genau auf der MAX Markierung. Und in der Flasche sind noch vielleicht 220 ml drin.
    Handbuch sagt 900 ml bei Erstbefüllung und ca. 750 ml anschliessend.
    Wie gesagt habe den fast komplett leer gemacht(Schräg gelegt) weil wohl sonst nicht alles raus läuft.

  • Dieses Thema enthält 72 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.