Variomatik wechseln

  • Hallo ,


    folgendes, ich habe bald vor, meine Variomatikgewichte zu wechseln und in gleichem Atemzug vorsichtshalber auch den Keilriemen, da wollte ich fragen, wie es sinnvoll ist da vor zu gehen,also jetz nich schnell,schnell also schon in ruhe würde ich das machen nur gehts darum nicht irgendwie wieder was falsch zu machen oder so.



    Ich danke für die Antworten.



    Mit freundlichen Grüßen


    Patrick

  • Wie,was....falsch machen?
    Die Variomatik ausbauen und reinigen (ich gehe mal davon aus,das du die richtigen Rollen und Gleitstücke hast) mit Bremsenreiniger.
    Dann die neuen Gewichte/Rollen,manche werden trocken eingebaut (bessere Qualität) und manche brauchen eben etwas Schmiere (Gibt extra Schmiermittel dafür,Teflon z.b.)
    Dann das einsetzen der Rollen (ich weiß,jeder hat da seine Macke).Die meisten sagen es ist egal wie rum,und genau das ist es eben nicht.Die Rollen haben einen Metallkern,bei miesen Rollen passiert es eben mal das sich der Kern lößt und bei der hohen Drehzahl verschiebt und die Gleitbahnen abschmiergelt-irgend wann klemmts dann.
    Gute Rollen sind eine Seite geschlossen,so das der Kern nur da raus könnte,deshalb ist es wichtig gute geschlossene Rollen zu nehmen und diese richtig herum einbauen.Dann die Kurbelwelle dieser Zapfen wo sie drauf sitzt,etwas Fett (etwas) und die Buchse auch schmieren.
    Der Riemen....ich weiß nun das die Chinaroller so etwa 8000 km den Riemen gewechselt haben wollen.Warum weiß ich nicht,wahrscheinlich zur Sicherheit,oder schlechte Qualität.Die meisten Namhaften Hersteller liegen bei über 20.000 km,warum-Qualität.
    Besorge dir eine vernünftige Qualität von Mitsuboschi,Gates oder Malossi (ohne Kevlar).
    Bei der ganzen Aktion natürlich auch die Kupplung begutachten,sie ist zwar weniger anfällig,aber wenn man verstärkt Abrieb/Bremsstaub sieht-muß ja irgend wo her kommen.
    Vieles erklärt sich auch wenn man den Deckel ab hat.
    Ich habe schon einiges an Chinaroller und auch Markenroller am Antrieb gesehen-UND,die meisten Probleme gibt es bei Fremdmarken bzw. sogenannten Sportmüll (gibts nicht).
    Eines ist sehr Interesant bei den Variorollen - Dr.Pulley -,halten 3-4 mal so lange und verhalten sich im Betrieb positiv Drehzahl und Verbrauch.


    Bedenke auch ,Naraku ist kein Hersteller,er vertreibt nur -teilweise schlechte Qualität.
    Malossi ist teuer,aber gute Qualität by Italia.Die bessere Alternative aus Italien ist RMS,Standartversorger der italienischen Roller-die haben ja die Rollerszene erst ermöglicht und zumindest die Roller der 90iger aus Italien sind die besten.
    Ist bisschen viel geworden,mir wars grad mal so...


    Andreas

  • Moin
    und ganz Wichtig, NIEMALS an der Lichtmaschine(gegenüberliegen) zum lösen der Mutter gegenhalten.
    Die Lima ist auf der Kurbelwelle mit einem Keil fixiert, der bei so einer Aktion gerne mal bricht.
    Es gibt für die Vario ein Blockier Tool, kostet 5,00 - 10,00 € die sind gut angelegt.
    Ansonsten vorgehen wie @Tulpe beschrieben hat. :peit::dauh:

    Moin Moin :thumbup:
    wer Schreibfehler findet darf sie behalten :D:D

  • Okay,dann danke schonmal für die Tipps,auch ausführlich ist kein problem,weil dann kann ich was mit anfangen :) an Blockierwerkzeug habe ich auch gedacht und ja sind auch recht günstig :) wäre es ratsam auch gleich die Variodeckeldichtung mit zu tauschen? also ich persönlich würde es machen wollen,weil reine vorsichtsmaßnahme und so

  • Moin
    Die Deckeldichtung kannst du erneuern, musst aber nicht . Ich fahre schon Jahre ohne diese Dichtung ohne Probleme, das einzige ist es kommt etwas Feuchtigkeit durch den evtl. vorhandenen Spalt.
    Das heißt du musst bei jeder Demontage ein wenig sauber machen um Schäden durch Rost zu verhindern. ;)

    Moin Moin :thumbup:
    wer Schreibfehler findet darf sie behalten :D:D

  • Hallo,
    die Vario / Gleitstücke nur Reinigen / Ersetzen.
    Der Kunststoff schmiert selber, daher nicht die "Biligste" Quali beschaffen.
    Beim 50er haben sich 5,5gr. bewährt. E4 / Motorlämpchen schaut es anders aus.
    Ein Schlagschrauber (Einstellbar) ist hilfreich an der Vario. ;)


    Ach ja.
    Bitte die Gleitstücke mit ersetzen. Was nützen die schönsten Gewichte, wenn der Mechanismus (ver) klemmt.


    Gruß
    Mc Stender



    Ps.: Jungfräulich aus dem Werk, kann es Dir passieren, das Du die Mutter "aufsägen" must.
    Die sind manchmal dermaßen aufgeschrumpft..... :unwech:

  • okay und gibt es einen Schlagschrauber der empfehlenswert ist und wenn einstellbar auf was ich den stellen sollte? naja hat knapp 10.000 km runter der kleine,also was kann ich unter ,,aufsägen´´ verstehen?

  • Dieses Thema enthält 24 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.