Extrem schlechtes Anspringen, Temperaturabhängig, 4 Takt, 50ccm

  • Hallo,


    Mein Roller ist eines Tages letztes Jahr plötzlich ausgegangen, ohne jemals wieder anzuspringen. Danach hat er sehr viel Zeit in der Werkstatt eines Freundes (KFZ-Meister) verbracht. Der Ventilkopf wurde getauscht, da scheinbar eins der Ventile angeschlagen hatte. Nach viel Brimborium hatte er den Roller dann am Laufen, aber jetzt habe ich das Phänomen, dass der Roller extrem schlecht anspringt. Ich muss ewig orgeln, bis er Zündung zeigt, und selbst mit Zündung muss ich weiterorgeln bis er stabil läuft. Gemischschraube hatte ich vorher auf 1,5 raus eingestellt, jetzt wieder auf 2,5, kein Unterschied. Zwei Vergaser wurden getestet, kein Unterschied. Kerze ist rehbraun. Gefühlt muss ich ihn auf Betriebstemperatur bringen, der Choke ist aber auch i.O. (und wäre unwahrscheinlich bei zwei Vergasern defekt zu sein ;)). Neuer Benzinhahn ist verbaut. Zündspule getauscht, Kerze ist neu, Stecker ist neu., Batterie ist neu.

    Kürzlich konnte ich dann feststellen, dass das Problem temperaturabhängig ist; als es so um die 30° hatte, sprang der Roller problemlos an, heute bei 17° wieder nicht.

    Hat jemand noch eine Idee?

    Edit: Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es egal ist ob ich E-Starter oder Kickstarter nutze. Google hat recht viele Treffer zu dem Problem bei dem nur der E-Starter betroffen ist, das ist bei mir nicht der Fall...

    Razory - Zhejiang Lingyu. QMB139 50ccm

    Einmal editiert, zuletzt von TauTau ()

  • Hallo,

    verstehe ich das richtig das er nicht ordentlich anspringt und dann auch nicht gut läuft?

    Was wenn der Motor warm ist, läuft er dann normal?

    wie viel km hast du seit der Revision gefahren?

    Ventile nochmal nachgestellt?

    Nach Falschluft gesucht?

    Isolator und Ansaugstutzen prüfen oder mit Bremsenreiniger/Startpilot absprühen.

    Wenn Änderung der Drehzahl = Loch gefunden.


    Bedüsung des Vergasers, was sind für Düsen drin?

    50ccm 4Takter ND 35, HD 84 sollten passen.


    Grüße

    Hugo67

  • Hallo Hugo67, wenn der Roller läuft, läuft er gut. Letztens hats mich eben irritiert, weil er sofort angesprungen ist, und ich habs auf die Starthilfe (Spray) geschoben. Allerdings will er heute auch mit Starthilfe nicht anspringen, und als er angegangen ist wars eben so heiss.

    Der Motor wurde letztes Jahr komplett getauscht, ich denke mehr als 2tkm hat der nicht runter. Witzig überigens; als ich den neuen Motor eingebaut hatte, hatte er genau das gleiche Phänomen. Irgendwann lief er dann doch, ohne dass ich wüsste was sich geändert hatte

  • Hallo Hugo67 ,


    Falschluft per Starthilfe habe ich heute gesucht, da war nix (btw, Luftfilter ist auch neu, weil ich den Gummischlauch schon im Verdacht hatte). Ich schau mir den Vergaser und Ventile nochmal an

  • wenn du dir den Vergaser anschaust, schau nach dem Isolator (zwischen Ansaugstutzen und Motor) , die gehen auch gern mal kaputt....

  • hab gerade doch noch was gefunden... ich hab den Luftfilterschlauch abgenommen, und direkt Starthilfe in den Vergaser gesprüht, sprang sofort an. Scheint also irgendwie doch an der Benzinversorgung zu liegen.

  • Ja dann nochmal den Vergaser mit Bedüsung checken, das kann aber trotzdem auch an den Ventilen liegen.

    Motor kalt - undicht

    Motor warm - dicht.....

  • Der Isolator hat zwar ein paar Macken, aber da kommt ja im Ansaugstutzen ein O-Ring dagegen (und Falschluft darüber hätte ja auch auf die Starthilfe reagieren sollen). Die Papierdichtung sitzt Richtung Zylinder, korrekt? 2019-07-29 16.15.39.jpg

  • Die Angabe deines Roller Herstellers und Typs wäre auch hilfreich


    ich kenn das nur so: O-Ring zu Motor


    Bildergebnis für isolator o ring

    Grüße

    Hugo67

  • Dieses Thema enthält 15 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.