Wie Kickstarter richtig benützen

  • Hallo, habe heute morgen meine Batterie leer geleiert, Seitenständer war ausgeklappt ;(


    Was aber ein moderner China- Roller ist, hat ja einen Kickstarter.

    Den habe ich gequält (oder mich selbst) aber die Kiste sprang einfach nicht an. Dann habe ich Vollgas gegeben und da sprang er sofort an. Deshalb meine Frage, muss man immer den Gashebel bis zum Anschlag drehen, wenn man den Kickstarter benutzt, oder war es nur Zufall und der Roller hatte nur Erbarmen mit mir?


    Kann man das Problem mit dem Seitenständer den nicht auch so lösen, dass der Anlasser auch keinen Strom bekommt??


    Gruß golfi, der( hoffentlich) aus dem Fehler wieder was gelernt hat.

  • Also erst mal war dein Roller durch das Orgeln mit der Batteri versoffen .

    Der seiten Ständer hat ein Schalter wenn der Ein geklappt ist geht der Roller auch und beim Kickstarter sollte man kurz mal Gas geben.

    Olaf

  • Der seiten Ständer hat ein Schalter wenn der Ein geklappt ist geht der Roller auch


    Also Olaf, behaupte nicht, dass ich ein Rollerkenner bin, aber das ist auch mir klar.


    Was ich gemeint habe, auch der Anlasser sollte an diesem Schalter, hängen z. B. über ein Relais, so dass er keinen Strom bekommt, wenn der Seitenständer ausgeklappt ist.

    Bin mir nicht mehr ganz sicher, glaube aber am Motorrad war das so.


    Gruß golfi

  • Nein der Anlasser geht Trotzdem auch wenn der Ständer aus geklappt ist macht nur keinen Zündfunken .

    Grüße Olaf

  • Olaf, entweder verstehst Du mich nicht, oder meine Erklärungen sind unverständlich formuliert.


    Ich meine, meinte: Der Seitenständer müsste nicht nur den Zündfunken unterbrechen, nein auch die Stromzufuhr zum Anlasser, technisch machbar müsste das gehen.


    Natürlich ist es meine Schuld, wenn ich die Batterie leereiere, aber man kann das technisch besser lösen.


    Gruß golfi

  • Bei den Chinesen,bei den Italiener rührt sich der Starter nicht.Das wird auch im Kombiinstrument angezeigt.

    Bei meinen Vorgänger Roller,ein Chinese war es auch so das er trotzdem genuddelt hat.

    Mir ist es sogar beim ersten mal Starten passiert das ich ewig genuddelt habe und alles mögliche untersucht habe bis ich den Killschalter auf Start gedrückt habe. Lacht nicht Leute,4 Tage hab gesucht,ihr könnt euch Vorstellen wie ich mich danach fühlte :wal:

  • ist aber so geschaltet beim Roller

    Aber das kann man Nachrüsten 8ber eine Relais Schaltung

  • Hallo,

    sehr Theoretisch, wenn korrekt verkabelt ist, hast Du unten am Schalter einen freien "Pin".

    (Lösung mit Masse).

    Dieser PIN sollte eingeklappt Masse sein.

    Darauf könntest Du "Masse" Anlasserrelais kabeln.


    Theoretisch müste es dann so sein, das der Anlasser nur muckt, wenn der Seitenständer drinnen ist.


    Am Moped hast Du einen Schalter an der Kupplung und das Getriebe muß "Leerlauf" zeigen.

    Dann zuckt der Anasser.


    Gruß

    Mc Stender

  • Wir sind jetzt etwas von der Kernfrage abgewichen, wie starte ich korrekt mit Kickstarter?

    Habe jetzt im Netz gelesen, 5x den Gasgriff auf Vollgas drehen und dann den Kickstarter betätigen.


    P.S. noch kurze Bemerkung zur Schaltung des Anlassers, als ehemaliger SPS- Fachmann würde ich sagen, da fehlt nur ein Und- Glied :tanze:



    Gruß golfi

  • Also 2 bis 3 mal am gas drehen beim Kicken . dann noch Licht aus und siehe er läuft.

    Grüße Olaf

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.