Kaum Leistung, Lenkung "matschig"

  • Hallo. Zunächst: der Sommer lief super und ohne nennenswerte Schwierigkeiten. :thumbsup: Aber seit ca. 3 Wochen hatte mein Roller das Problem, dass er zwar gut anlief aber (egal ob warm kalt beim Start oder während der Fahrt) plötzlich Leistung verlor (beim beschleunigen) und ausging. :( Gestern habe ich endlich den Fehler gefunden: der Abgasschlauch, der vom Vergaser abgeht war abgegangen. Also den harten - weil schon älter - Schlauch erwärmt, wieder aufgebracht und - oh Wunder - der Roller läuft wieder problemlos. :) Na ja. Fast. :/ Und damit zu meiner Frage:


    Seit heute läuft der Roller, den ich sonst problemlos auf 60 - 65 km/h bringen konnte, nur noch mühsam 50 km/h. Zudem fühlt die Lenkung sehr "matschig" an, d.h. im stand lässt er sich gut lenken, während der Fahrt irgendwie nicht so wirklich. =OZuerst dachte ich an platte Reifen - es fehlte aber nur 0,2 bar. Dann dachte ich an den Keilriemen. Geschaut habe ich noch nicht.


    Was denkt ihr woran das liegen kann ? Denn: bis gestern hatte ich das Problem noch nicht. ?( Weder mit der Lenkung noch mit der Leistung. Der Roller ging immer wieder aus aber sonst war alles gut.


    Edit: eben entdeckt. Der Schlauch ist derselbe wie beim Kollegen znenfalcon7 (Seite 2) nur auf der anderen Seite wo der Vergaser ist. Vielleicht muss ich den Schlauch und den luftfilterkasten auch mal noch näher begutachten. :/


    https://china-motorrollerforum…-img-20190708-141112-jpg/

    Was sind vier China - Roller an einer Kreuzung? Tupper-Party! :D

    Einmal editiert, zuletzt von ZnenSaroRetro2011 ()

  • Hallo,

    nur mal dumm gefragt.

    Was meint der KM Zähler inzwischen.

    Ich denke, einmal Schlauchmaterial komplett ersetzen. D.h. auch den Spritfilter, Spritschläuche, Ölschlauch vom Ventildeckel und den Schlauch vom SLS.

    Das dürfte alles "Hart" geworden sein.

    Mein Tip. Spritschlauch in Neopren. Teuer, aber verhärten ist nicht mehr bis zum Schrottplatz.


    Zu deinem "Schwammigen" Fahren.

    Bitte nicht auf die leichte Schulter nehmen.

    Das wird das Lenkkopflager sein.

    Schritt 1 Vorne entlasten und läst sich leicht Lenken ?

    Schritt 2 Vorne auf Sand / Gras (wenig Reibung) ohne Ständer und leicht Lenken ?

    Schritt 3, das entscheidene. Fester Untergrund, vorne Bremse anziehen und vor / zurück rucken.

    Rührt sich vorne auch nur kein kleines bisschen, ist das Lenkkopflager entweder verstellt oder schreit nach Fett.

    Häufig ist das Lenkkopflager "nur" Lose / Ausgeklappert und muß nachgestellt werden.

    Selbsthilfewerkstatt ist anzuraten. Wegen den Muttern. Die hat man nicht in der Werkzeugkiste. Die Schlüssel dafür.

    Nur vorne muß "Lenkstange abwärts" alles weg um da ran zu kommen.

    Das Spiel ?

    Lager fest anziehen, bis es knubbelt. Dann 1/4 Umdrehung lösen und Kontern.

    Am besten geht das zu 2.


    Bitte nicht so la la abtun.

    Das Lager hat Kugeln. Und springt nur eine einzige aus der Reihe .... Mit klemmender Lenkung, ist das ein ziemlich blödes Gefühl.

    Auf einem 2 Rad. :darth:


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Die Luftfiltermatte mal ausgetauscht ? KM dürfte der jetzt genug runter haben.

    Der Schlauch vom Luffi an den Vergaser ist noch "Heile / Dicht" ?

    Ansonsten schlicht den kompletten Kasten mit Schlauch bestellen. Ich hab auch schon den 2 drinne. Weil der Alte verhärtet war.

  • lenkkopflager ... erste Baustelle. Im stand (untergund egal) lässt sich das Lenkrad um ca. 1 cm nach vorne drücken .... es hat also ordentlich Spiel. :/ Eine Werkstatt meinte jetzt: alle kugeln rausgerissen - erneuern für 180 Euro. =O8|:(


    Das glaub ich aber nicht. Weil vor der Schlauch Aktion hatte ich nie Probleme, bzw nur gelegentlich minimal.


    Andere Frage: wie sieht die Tagesplanung von stender am Samstag aus? :saint::saint::saint:

    Was sind vier China - Roller an einer Kreuzung? Tupper-Party! :D

  • Hallo. Heute bei stender gewesen. Danke nochmal. Einkaufsliste erstellt. Hier ein paar links mit der Frage: passt das ?


    Benzinschlauch


    Beim Unterdruckschlauch einen " normalen" aus Gummi / Kunststoff ?


    Z.b. Unterdruckschlauch


    Zündkerze


    Bei den Bremsbelägen bin ich unsicher was ich brauche.


    Die Schaltereinheit hab ich die gefunden - aber was mach ich dann mit dem Spiegel ?


    Schaltereinheit


    Danke für alle Tips.

    Was sind vier China - Roller an einer Kreuzung? Tupper-Party! :D

  • Hallo,

    die Schaltereinheit hat das "Loch" Gewinde für den Spiegel ? :thumbup:

    Zündkerze :thumbup:

    Benzinschlauch hab ich 5,5 innendurchmesser im Hinterkopf.

    Also ne Nummer dicker ? Schau den Filter. Da muß der drauf passen.


    Unterdruckschlauch mal am Ventildeckel messen ?


    Gruß

    Mc Stender


    Ps.: Lenkt das Lenkkopflager wieder ohne Spiel ?


    Edit.: Eine neue Matte für den Luftfilter und einen neuen kleinen Spritfilter ?

    Weil, wenn schon, dann daran nicht sparen ?

  • - Gewinde für den Spiegel: ist vorhanden (M8)

    - Benzinschlauch in Neopren: finde ich nur in 4,5 / 5 / 6 / 7 mm ... Hat da wer einen Link ?-

    - Matte für den Luftfilter / Spritfilter: hat mir da wer einen Link welchen ich brauche ... ?

    - Bremsbeläge: Kann mir da noch jemand einen Link schicken? Ich hab da keine Spur von Ahnung was ich brauche.

    - Unterdruckschlauch: da komm ich nicht so wirklich dran, ohne des Sitz aus zu bauen. Soweit ich rangekommen bin würde ich sagen (mit der Schieblehre gemessen) 7 mm Außendruchmesser. Reicht diese Angabe um auf den Innendurchmesser zu schließen?

    - Lenklager: hat wieder geringes Spiel, das Lenken ist ein Drama. Hab ein Gefühl wie beim Auto ohne Servolenkung. Fahre teilweise "Schlangenlinien" weil die Lenkung so schwer geht. Ich kann mir vorstellen (als Laie), dass da schon eine Kugel raus ist und dadurch, dass wir alles wieder festgeschraubt haben (besagte 4 Umdrehungen) sich die Kugel irgendwo (wo sie nicht hingehört) verklemmt hat ...


    Ich hoffe, dass ich es schaffe die Teile noch diese Woche zu bestellen. Warum nur bin ich mir immer so unsicher ???

    Was sind vier China - Roller an einer Kreuzung? Tupper-Party! :D

  • Schau mal bei Scooterdevil oder ZS2RAD,

    die sind sehr gut aufgestellt.

    Einfach Rollertyp eingeben und dann suchen was du brauchst.

  • Hallo,

    da mal schauen ?

    https://www.ebay.de/itm/Motorr…-8mm-7360154/332261614923

    Dem "Lager" kann mehr Spiel gegeben werden.

    Auch ein büschen Öl könnte ?


    Mit den Bremsbelägen must Du schauen.

    Ein Bremskolben / Zwei Bremskolben und dann auch noch jeweils verschiedene Versionen.


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Kleines Sortiment. ;)

    http://www.gy6-motor.de/Bremsbelaege

  • So, nach krankheitsbedingtem Aufschub muss ich jetzt endlich ran. Allerdings gibt es noch Restfragen (bitte eindeutige Antworten, da ich noch immer ein unsicherer Anfänger bin):


    - Matte für den Luftfilter / Spritfilter: hat mir da wer einen Link welchen ich brauche ... ?

    - Bremsbeläge, welche passen da (Link), bzw. nach welchen Kriterien wähle ich die aus.


    Danke für die Antworten.

    Was sind vier China - Roller an einer Kreuzung? Tupper-Party! :D