Generic spin 50 - Geht während der Fahrt aus, Motor blockiert?!

  • Moin moin,
    mein Generic Spin 50 geht während der Fahrt aus.
    Einiges muss ich dazu erwähnen:


    1. Der Roller hat ein 70ccm Minarelli Sportzylinderkit von der Marke 2Extreme verbaut.
    2. Der E-Starter scheint nicht mehr zu funktionieren.
    3. Der Luftfilter passt nicht mehr, da der Abstand dank des neuen Zylinders ein anderer ist und eine längere Gabel verbaut wurde.
    4. Der Roller wurde vom Vorbesitzer mit 1:50 Gemisch gefahren..Er hat also immer selbst im Tank gemischt.


    Folgendes ist also passiert:

    Ich bin den Roller 17km nach Hause gefahren, es war bis auf ein lautes Röhren des Auspuffes nichts zu bemängeln.
    Das kam daher, da der Krümmer nicht sauber mit dem Zylinder abschließt. Dieses Problem war allerdings nach einer Tube Ofensilikon getan.
    Nach der Abdichung des Krümmers habe ich den Roller 12 Stunden stehen lassen, damit die Dichtmasse aushärten kann.

    Als ich morgen los wollte, lief der Roller die ersten 15km wie gewohnt. Danach merkte ich ein Ruckeln während der Fahrt und der Roller ging plötzlich mit einem dumpfen Geräusch aus.
    Ich also rechts ran und nachgeschaut.. Die Variomatik war ziemlich heiß, was auf einen starken Abrieb des Keilers hindeutet. Allerdings konnte ich direkt wieder starten, hatte aber gleiches Problem nach ca. 500m erneut. Ich habe mich dann für den Heimweg entschieden und diesen dann mit 30-40 km/h anstatt sonst mit 60 km/h bestritten, ohne noch einmal stehen zu bleiben (wieder 15km).

    Meine Vermutungen sind jetzt also folgende:
    Der Kolben wird zu wenig geschmiert bzw. ist überhaupt nicht eingefahren.
    Der Keiler muss neu.


    Variomatik wird von mir morgen überprüft, evtl. wird es ja Zeit für neue Zähne ;)
    Ebenfalls werde ich mir mal den Ventildeckel zur Brustnehmen und schauen, ob überhaupt richtig geschmiert wird.
    Habt Ihr weitere Ideen?

    Ich brauche keine Therapie.. - Gib mir ein Zweirad! ;)

  • Mag vielleicht sein, allerdings wirklich zu ist er nicht. Es kommt während er läuft, bis hin zum Stillstand dauerhaft Luft aus dem Rohr.
    Er geht allem Anschein nach nur aus, wenn ich Vollgas fahre.. Wie gesagt, die Variomatik wird auch ziemlich heiß.
    Den Rückweg mit 30-40 km/h hat er ohne Probleme geschafft.

    Ich brauche keine Therapie.. - Gib mir ein Zweirad! ;)

  • Er lief ja scheinbar bis du den Krümmer abgedichtet hast, daher die Vermutung.

    Der Auspuff muss beim Zweitakter schon genau passen.


    Hauptdüse zu klein?


    Grüße

    Hugo67

  • Na aber wie rechtfertigt das dann die Laufleistung bei 30-40 km/h und dem irgendwann spontan kommenden stoppen des Motors bei höheren Geschwindigkeiten? Es kann auch sein, dass das ganze völlig unabhängig von der Geschwindigkeit ist. Das ist bis jetzt nur eine Vermutung.

    Mit dieser Dichtungsmasse "sitzt" er ja perfekt. Der Auspuff ist nicht auf Spannung, aber dicht zwischen Krümmer und Zylinder.

    Ich brauche keine Therapie.. - Gib mir ein Zweirad! ;)

  • Beginnender Kolbenfresser??? Ist nur ins Blaue geraten.. Meinen 4 Takter konnte ich damals auch noch drei mal starten und damit fahren, bis er total fest war..

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Hallo,

    das schaut nach dem "Standard" Fehler aus.

    Der Zylinder wurde größer, Ja, dann braucht es mehr Luft (und der Luftfilterkasten geht) und mit offenem Vergaser ist ein 2 Takter nun mal nicht komplett. Die Druckwelle haut am Vergaser in´s Freie und kommt ohne Sprit Retour.

    Also werden die Düsen im Vergaser Größer und Größer.

    Der Spritverbrauch einer solchen Konstruktion kann durchaus beachtliche 8 oder 9Lt. erreichen. :wal:


    Schau, das ein passender Luftfilter für den 2 Takter draufkommt. Es geht nicht vernünftig ohne.

    Dann "vernünftige" Düsen im Vergaser sind (18er ?).


    Dann läuft der Zylinder auch nicht mehr Heiß.

    Du Riskierst so einen Kobenbrenner = Loch im Kolben.


    Gruß

    Mc Stender

  • Da dein Setup nicht angepasst ist, läuft er bei Vollgas zu mager. Denke dein Motor, hatte schon beim blockieren/ausgehen leichte Kolbenfresser. Ich würde den Zylinder/Kolben kontrollieren. Selbst wenn dein Setup stimmt, kann ein beschädigter Kolben, Zylinderlauf weiteren Schaden verursachen. Bei Vollgas ein Blockierendes Hinterrad, ist nicht spassig

  • Moin Moin !

    Also war ein Kolben Klemmer zu heiß gelaufen bitte Zylinder Kopf runter dann mal Kolben und Zylinder ansehen .

    Und dem Vergaser HD 10 % Größer als jetzt verbaut dann offenen Luftfilter und Ass grosser vom Durchlass und auch mal die Membran gegen eine mit Cabon tauschen und Vergaser einstellen und wenn zu gemischt wird ist die Öl Pumpe auch defekt, also weist du auch nicht ob die Lager der KW genug Schmierung hatten also Lagerschaden, kannst du testen in dem du Lima Rad ausbaust und Vario runter und mal an der KW auf Horizontal und Vertikal Spiel testest durch Rütteln. Wenn Kolben Runter ist die KW mal drehen wenn Kalken dann Lager durch .

    Grüße Olaf

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.