Birnchen unter Blinkern

  • Beim genauen betrachten der Frontmaske, ist mir aufgefallen das unter den Blinkern noch zwei kleine Birnchen, sorry Leuchmittel , eingebaut sind.


    ( Siehe Bild ) Lämpchen.jpg Die sind ohne Funktion, oder nicht?

  • Kommt auf deinen Scheini an.

    Es müssen 2 verschiedene Lichtquellen sein.

    Die müssen nicht seperat schaltbar sein (Standlicht).

    Knallt dir die Scheinwerferbirne durch, muß ein alternatives Leuchtmittel sein.

    = Du nicht im Dunkeln stehen. So sagt die STVO, wenn nicht geändert.


    Die STVO sagt nicht wo und wie. Tageslicht LED z.b. reicht.


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: In der "Spar-Version" dann ohne LED per Blinker. In USA gang und gäbe.

  • Da ich ja die Version mit dem LED-Tagfahrlicht habe,

    werden die zwei Lämpchen wahrscheinlich nicht angeschlossen sein,vermute ich mal. :denk:

  • Die STVO sagt aber auch ganz klar,was dran ist muß funktionieren.Mein Scheini sieht ähnlich aus und da ist es das Standlicht (idealer Weise LED,spart Strom)

  • Nope.

    Nur,was die STVO Vorschreibt. Nicht mehr + nicht weniger.

    Mein Oldtimer hat z.b. hinten seperate Blinker am "Ausleger". Die "Originalen" haben keine Birnchen drinne.

    Sind wohl zu nahe am Bremslicht (gleich daneben).

    Noch nicht mal der Draht ist durchgekipst.


    Gruß

    Mc Stender

  • Ich würde da einfach LED rein machen,meinetwegen über Batterie schalten und gut ists.Die Rennleitung sieht da sowieso nicht mehr durch.(bei mir sind auch LED drin)