Muss man den Dichtring für Getriebeölwechsel immer erneuern?

  • Hi!

    Ich möchte mein Getriebeöl erneuern, da der Roller ein neuer Gebrauchter ist und ich nicht weiß, wann das das letzte Mal getan wurde.
    Jetzt habe ich in mir Getriebeöl besorgt, allerdings gab es in diesem Geschäfft keinen Dichtring für meinen Roller (Rex Imola 50).
    Laut eines Teilehandbuches, welches ich im Internet gefunden habe soll es ein Dichtring 8 x 16 x 1.5mm aus Alu sein. Sehe ich das richtig?
    Sollte als Position 22 aufgeführt sein.
    Jetzt finde ich nur welche auf eBay für sage und schreibe 4,99€. Ist das ein normaler Preis?
    ich stelle mir jetzt die Frage, ob man den zwingend mit tauschen muss. Ich meine das Teil ist aus Alu und verformt sich natürlich schon, da Alu nicht unbedingt ein hartes Metall ist. Habt ihr eine Idee, wo man die noch bekommt? Vielleicht für etwas weniger Moneten?


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Edit:
    Ich habe jetzt hier diesen Dichtring für 0,99€ gefunden:
    https://www.motorroller.de/dic…mm-alu-31121805/a-512525/

    Ist das denn der Richtige für den Ablass des Getriebeöls? Könnte da nochmal Hilfe gebrauchen, ob das eigentlich die richtige Position ist oder ob das was ganz anderes ist.

    Dateien

    • AGM-139QMB.pdf

      (357,57 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    2 Mal editiert, zuletzt von Patsche () aus folgendem Grund: Shopseite hinzugefügt, Rechtschreibung verbessert

  • Hallo,

    umdrehen und wieder rein. Aber nur handfest. Erst nach Temperaturausgleich, dann leicht fest.

    Gerne später nachziehen.


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Zur Not geht auch Fieberglas aus dem Baumarkt. Tropft nur leicht. :heu2:

    Nix für Wochen.

  • Also mein Citroen hat seit 5 Motorölwechsel immer noch die gleiche Aludichtung drin...

    Roller muß ich eine neue nehmen,da diese bei Piaggio ein Gummiring ist...