Wie Roller überwintern?

  • Habe mal eine Frage, wie überwintert ihr eure Roller?


    Hintergrund, meine Frau und mich zieht es Januar u. Februar in den wärmeren Süden. Würde ja die Kiste gerne mitnehmen, aber 2 E- Bikes beanspruchen schon ihren Platz, also muss er zu Hause bleiben.


    Klar Batterie raus, früher haben wir noch Öl in den Zylinder gespritzt und den Tank geleert (Metall) und das war alles.


    Was würdet Ihr machen, bzw. was sollte man unbedingt beachten??



    Gruß golfi, der aber Weihnachten mit der Familie feiert :)

  • Den Tank würde ich nicht leeren, da er zum rosten anfangen würde! Den machst du voll.

    Die Schwimmerkammer am Vergaser entleeren, damit sich kein Belag drin bildet.

    Die Batterie raus.

    Mit einer Plane abdecken, falls keine Garage vorhanden ist.

  • Den Tank würde ich nicht leeren, da er zum rosten anfangen würde! Den machst du voll.


    Mensch, jetzt wo ich das lese, erinnere ich mich daran, genau so habe ich es gemacht, auch mit den Rasenmähern.



    Gruß golfi, der jetzt aber auf einen Mähroboter umgestiegen ist und keinen Tank mehr füllen muss

  • Bei einer Standzeit vom maximal 5 Monaten bei mir über den Winter mache ich nur den Benzin Tank randvoll. Alle 4 Wochen spätestens kommt die Batterie ans Ladegerät.

  • Mit dem Tank ist bei mir nicht ganz so wichtig, da der aus Kunststoff ist.

    Ich stell den Roller in die Garage und hänge ein CTEK Ladegerät drann.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Neues Problem >>>>>>> = Neues Thema
    Am Öl hat es nicht gelegen......war keins drin.

  • Meiner steht ja auch unterm Balkon (eigentlich wollte ich durch fahren,aber die Wogen haben sich geglättet).Damit ich ihn drunter bekomme mußten die Koffer und das Windschild ab.

    Batterie raus,Vergaser leer (Tank aus Plaste).Ich habe alle blanken Metallteile ,Schrauben und Führungen mit Wachs besprüht.Die Gummiteile mit Silikonfett eingerieben,Bremspumpmanschetten usw. (Reifen natürlich nicht).

    Den Lack und die Plastteile noch mal gereinigt und Lackversiegelt.Dann Plane drauf und gut ists.

    Die Batterie steht im warmen Keller und wird alle 4 Wochen geladen.

    Ich hoffe mal das ich zur nächsten Saison einen Käufer finde,um meinen Motorradtraum zu erfüllen...


    Andreas

  • Ja am besten in eine Scheune stellen, Stroh drüber. In Sky Urlaub fahren, sich die Hacksen brechen ( Trümmerbruch 9 Wochen und 3 Monate Reha ). Vergessen war der Roller!


    https://www.adac.de/rund-ums-f…tung/motorrad-einwintern/

    Kommt immer drauf an was man macht oder nicht lassen kann.:resp:

  • Meine Kawa und die beiden Röllerchen (jaa, der Monza ist noch bei mir) stehen in einer Tiefgarage, Tanks sind voll, Batterien ausgebaut bei mir im relativ warmen Keller..

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Moin Moin ;

    Also Batterie Raus an die Ladung den Vergaser leer machen und den Roller mit dem Hauptständer auf ein Brett stellen .

    Da mit er keinen Schnee bekommt und Angaben kann zu Rosten .


    Das auf dem Boden stehende Rad immer mal etwas weiter drehen sonst gibt es einen standplatten .

    Plane drauf und gut ist es

  • Dieses Thema enthält 20 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.