Preiswerte Übernachtung im Harz?

  • Guude Freunde!


    Will für diesen Sommer eine Tour in den Harz planen. Also von FFM aus, schön mit dem 125er Schiff da hin Rollern. Dort will ich einen Kumpel treffen, welcher dann aus Hamburg (ebenfalls mit nem 125er) da hin kommt. Wir haben das Fleckchen Erde ausgesucht, weils ziemlich Mittig ist.


    Wollten da dann 2 Nächte in ne Pension mit (guuuutem) Frühstück, und dann bisl den Harz mal unsicher machen.


    Hat da eventuell jemand eine Empfehlung? Muss nun echt kein High-End Laden sein, aber gut zum pennen und halt lecker Frühstück.

    Wir wissen noch nicht genau, wann das so sein wird...und wenn jemand eventuell auch noch nen coolen Biergarten bzw. nettes Lokal fürs Abendessen weiss, her damit :sab:

    Natürlich darf man sich auch gern Anschließen; da wär nix einzuwenden gegen.

    Baotian BT50QT9 aus 2004. Bin der dritte "Druffrumreiter" :thumbsup:

  • Als Selbstständiger in D ist man geborener Optimist :dauh:

    Baotian BT50QT9 aus 2004. Bin der dritte "Druffrumreiter" :thumbsup:

  • Dankesehr. Ich glaube fest daran... die Welt dreht sich nämlich weiter :freundl:

    Baotian BT50QT9 aus 2004. Bin der dritte "Druffrumreiter" :thumbsup:

  • Hmmmm... Braunlage als universeller Ausgangspunkt rückt mir da vor die Linse.


    Da gibts viele Unterkünfte, einiges an Gastronomie :sab:, da sollt sich doch dann was finden lassen.

    Klar, man wird leider auch davon ausgehen müssen, dass es wohl einige Residenzen nicht mehr geben wird.

    Aber vielleicht war ja jemand hier aus dem Forum schonmal dort und hat da nen heißen Tip?:wing:

    Baotian BT50QT9 aus 2004. Bin der dritte "Druffrumreiter" :thumbsup:

  • Heyho,


    wir waren in Thale. War eine Ferienwohnung Namens Senftner.

    Verpflegung natürlich selbst, aber man konnte sich alles selbst zubereiten.

    Ist auch recht günstig gewesen, Unterkunft und Ort.


    Mein ehemaliger Arbeitskollege fährt auch öfter im Jahr dorthin, weil es

    dort und in der Umgebung wohl sehr viel Spaß macht Motorrad zu fahren.

    Immerhin 250 Km und 250 Km zurück.


    Jetzt fahren wir mindestens 4 mal jährlich nach Stolberg zu Freunden.

    Da weiß ich allerdings nicht wie das ist mit Unterkunft, weil wir immer bei

    unseren Freunden schlafen.


    Gruß Henning

    :/...also wenn ich Du wäre, ...wäre ich lieber ich:lol:!

  • Ja, Thale will ich auch mal besuchen dann.

    Allerdings ist komplette Selbstverpflegung und so nicht mein Ding... bisl Komfortabel will ichs im Urlaub dann schon haben. Darum ja diese Frühstückspension..oder Minihotel.


    Allerdings will ich meine Reiseschüssel schon auch geschützt untergebracht wissen; son freier Parkplatz an der belebten Hauptstrasse ist da nicht so toll.


    Mal sehen, wenns wieder losgehen (sollte), ruf ich da bei einigen mal an. Ganz grob hab ich schon mal ein paar ausgeguggt.


    Aber wär natürlich super, wenn da jemand aus der Nähe käme.

    Baotian BT50QT9 aus 2004. Bin der dritte "Druffrumreiter" :thumbsup:

  • Wenn die Merkelkratur so weiter macht, wird`s keine Gastronomie mehr geben..


    Hier im Umkreis haben bereits einige Gasthäuser aufgegeben.. Die größeren Brauereien, die sich das leisten können, unterstützen ihre Wirte so gut es geht mit Pachterlass und Aussetzung den Mindestabnahme.. Aber wie lange noch??


    So wie ich das sehe, werden sich nach der Rchnung für Corona nur noch die gut betuchten überhaupt nen Urlaub leisten können.. ( Absicht?? man weis es nicht).


    jensi1971


    Mach es so wie wir früher:

    Penntüte auf den Bock geschnallt und immer dem schönen Wetter nach gefahren. Da wo es schön ist, verweilen. So lernt man immer nette Leute kennen und braucht nicht viel Kohle..:thumbup:

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Dieses Thema enthält 11 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.