Tina_love Oel oder besseres Oel

  • Beste Grüße.
    Ich war schon nach meiner ersten Inspektion bei 300KM durch und man sagte mir beim Neukauf das Leichtlauföl drin sei.
    Nun bin ich bei der 300KM inspektion rein aber ich weiß nun leider nicht was da für ein Öl drin ist.
    Da die Werkstadt auch ein Verkäufer ist denke ich mal das die Einheitliches Öl haben was die in 50er oder 125 Öl haben.
    Laut Bedienungsanleitung meines "Sym Jet 14/50 soll API SJ, SAE 10W-40 Öl rein oder besser.
    Nun steht die Frage: Besseres öl? Wenn ja welches? habt ihr Tips? Läuft der Motor dann ruhiger etc.?
    Ich Fahre sowie im Sommer und Herbst aber auf keinen Fall wenn es 0grad draussen ist.

    Würde gern meines Gekauften Roller ein Gute Öl geben, vorrausgesetzt es bringt etwas.

  • Ich wollte schon bei 10W40 bleiben.
    Meine frage bestand daher eher, ob es nicht bessere Öle gibt wo der Motor Ruhiger Läuft oder sogar besser für den Motor gibt.
    Es gibt soviele mit den gleichen spezifkationen und auch 10W40.
    Einige schreiben auch rein das sie zb mit "LIQUI MOLY" Öl besser dran sind weil es Hochwertiger ist.

  • Hallo,

    von deiner Überschrift / Thema auf den Inhalt zu schliesen ....

    Ein kleIn wenig angepast.

    10W40 und alle 2500km (spätestens) ne neue Füllung.

    Es muß kein spezielles Roller Oel sein.


    Viel Wichtiger ist das Ventile einstellen.

    Wird das nicht gemacht, kann es "Überraschungen" geben.

    Ob das nun im Wartungsplan steht oder nicht.

    Ist immer noch der gleiche Motor. ;)


    Gruß

    Mc Stender

  • Welches Ventil einstellen und wo finde ich das?
    Ähm na gut, dann lasse ich es doch lieber in der Werkstadt machen.
    Denn am Motor selber etwas einstellen, sry aber dafür bin ich zu Blöd:P:stink: .
    Ich bin eher der Computer Freak etc. der Einen Super Roller Fährt, nicht mehr und nicht weniger. Aber Danke für die infos. Thema kann geschlossen werden :thumbsups::thumbup:

  • Was ist besseres Öl?

    Dein Rollermotor unterliegt nicht so Strenge Vorgaben der Hersteller, als wie beim Auto.

    Die Viskosität 10W40 geht bei diesem Motor völlig in Ordnung. Dies ist ein Mehrbereichsöl.


    Siehe

    https://www.total.co.at/expert…et/was-ist-oelviskositaet


    Die API gibt die Hersteller Freigabe an.

    Siehe


    _20200730_225437_copy_1140x359.jpg


    Diese ist bei heutigen Automotoren schon fast wichtiger, als die Viskosität.

    Diese Herstellerfreigabe, die in deinem Handbuch steht, sollte auch auf dem Kanister stehen.


    Jetzt ist nur die Frage, Vollsynthetisch, Teilsynthetisch oder gar Mineralisch!


    Mit einem Mineralöl oderTeilsynthetisches Mehrbereichsöl mit der API und10W40, ist dein Rollermotor völlig zufrieden. Dieses findet man in jedem Baumarkt oder gut sortiertem Kaufhaus in den Regalen.

    Ist ja kein Hochleistungsmotor! :)

  • wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass zu flüssiges Vollsynthetiköl (0w oder 5W) nicht immer gut ist.

    entweder ist es so dünn, dass es mitverbrannt wird - kann ganz schnell gehen bei dem kleinen Motor,

    oder wie ein Kumpel mal gmeint hat in eine altes Auto 0W irgendwas reinzu kippen.....

    Das läuft nach ein paar Tagen überall raus.....

    es gibt bei Motor-Talk einen ewig langen Ölthred, falls jemand mal Langeweile hat...

  • es gibt bei Motor-Talk einen ewig langen Ölthred, falls jemand mal Langeweile hat...

    Aha dann sei mal von "KavaNinja" gegrüßt,ist mein Nick dort und ist eine Anlehnung an meinen verstobenen besten Freund aus Kindertagen....^^


    Mein GMX bekommt von mir 10W40 und weis nicht was für Öl der AGM-Mitarbeiter bei den Services rein getahn hat,aber mein Roller läuft seit fast 10.000Km diesbezüglich sehr gut.....

  • Ich setze auf 10w40 mos2 leichtlauf oder auf 10w50 Vollsyntethik. Beides Liqui Moly, beides null probleme egal ob Standard Motor oder bis zum letzten hochfrisiert.