Welcher Varioriemen?

  • Guten Abend in die Runde,


    wie Ihr aus meiner Vorstellung wisst bin ich seit kurzem stolzer Besitzer einer RS 125. Nun hat es den Vario-Riemen regelecht zerlegt. Da war nix mehr meßbar, auch nix mehr lesbar - halt viel scharzes Pulver, Gummibrösel und grünliche Fäden.....


    Mit dem Roller hab ich auch ne Menge Ersatzteile übernommen, unter anderem 2 Varioriemen 835*20. Da der Vorbesitzer in meinen Augen/Ohren glaubhaft vermittelt hat, dass der Riemen im Frühjahr gewechselt wurde kam bei mir unter anderem die Überlegung auf ob denn der falsche Riemen aufgezogen wurde. Also begab ich mich auf die Suche und wurde dabei immer verwirrter.


    Daten aus der Betriebserlaubnis:


    Fahrzeug Quingqi QM 125T - 10D (Rex)

    Fahrzeug Ident: LAEEK44005B803158

    Motornummer: P152QMI - A30017259

    KW: 5,2

    Ausstellungsdatum der Betrieberlaubnis (Eu-Übernstimmungsbescheinigung) 30.08.2005


    Mit diesen Daten mache ich mich auf die Suche. Unter der FahrzeugIdent. findet man die Rex ab BJ 2006

    Unter Motornummer finde ich in den weiten des Internets nur "152QMI".


    ...und mit diesen Angaben finde ich 3 verschiedene Riemengrößen (742*20, 835*20 und 842*20). Ja welche Größe denn nun?


    Mottorroller.de meint 845*20,1 (842*20 würde auch passen) Dann wären aber die Ersatzteile falsch und genaugenommen sind wir dann auch schon bei 4 verschiedenen Riemengrößen.


    Kann mich jemand erhellen?


    Gruß, Rainer

  • Die verschiedene Riemengrößen, sind weil es den Motor in 3 längen gibt.

    Für 10 Zoll Felgen 12 Zoll und 13 Zoll Felgen.



    Gruß Freddy

  • Danke für den Link 2 Beiträge vorher. Nur auch da findet man für den gleichen Typ QM125T-10 D eben auch den Riemen mit 835*20.


    Also mein Roller hat die 13 Zoll Räder, dann den 842iger?


    bis denne, Rainer

  • Also mein Roller hat die 13 Zoll Räder, dann den 842iger?

    Ja ich würde ihn nehmen, sind nur 7mm länger aber es müsste auch etwas mehr an km/h bringen weil er etwas höher steigen kann.

    Und der Preis ist auch ok weil er ja auch Verstärkt ist.


    Gruß Freddy

  • Hallo,

    bestelle beide Riemen.

    Es ist so, das die 13 Zoll entweder mit einem längeren "Kasten" ODER mit niedrquerschnits´s Reifen erreicht weden.

    Also jedesmal eine Überraschung.

    Bitte zerlege !! (und reinige) sowohl die Vario als auch hinten den Wandler.

    Beonders im Wandler stecken zu gerne "Trümmer" und das macht Spaß.

    Denn der folgende Riemen hält dann nur wenige 100km. :heu2:

    Oder der Motor überdreht hoffnungslos.


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Lass den Varideckel weg und mache innen einen Edding-Strich auf die Varo / Wandlerscheiben.

    Der Riemen putzt den Strich weg und Du siehst, geht / geht ganz.

  • Die Sache mit dem "Edding" Strich ist ne super Idee und so genial einfach, danke für den Tipp. Wie hoch darf der Riemen denn steigen? Ausßenkante Riemen =gleich Oberkante Vario? Und achtern dann bis zum Beginng der "Rundung" an den Scheiben?


    bis denne, Rainer

  • Das mit Vario und Wandler gleich hab ich jetzt nicht verstanden. Vielleicht hab ich nen Knoten im Hirn


    bis denne, Rainer

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.