Welche Folie?

  • Hallo Freunde,


    ich folieren gerade einen YY50QT (Rex RS450).


    Die aktuelle Folie bildet nun leider, nachdem Sie zwei Tage draußen am Roller klebte diverse Blasen. Vorher bei mir Zuhause sah die Folie tagelang super aus.


    Ich vermute, die 8€ Folie von Rapid Teck ist nicht der Burner. Auch diverse Vertiefungen wie "Lüfterschlitze" ließen sich nur extrem schlecht verarbeiten. Die Folie spannte sich immer wieder hoch, auch ohne Spannung. Seltsam.


    Könnt Ihr mir was gutes empfehlen? Kein Carbon. Nur hellgrün, glänzend.

  • Das Thema beschäftigt mich und andere auch seit geraumer Zeit in einem anderen Forum (Quad)


    Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass die Qualität und dicke der Folie nur die halbe Miete sind..

    Wenn man das nicht beherrscht, geht`s nach hinten los..


    Darum ist es ja wohl auch so unverschämt teuer, wenn man es machen lässt.. ( Mein Quad= 1300,- aufwärts)

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Also ich habe mit der Folie von ART Work einige Teile gemacht. Bin damit zufrieden.

    Aber es ist natürlich eine Anspruchsvolle Technik.

    Du weisst ja selbst da muss alles zusammen passen

    Man lernt ja nie aus.


    Gruss Jürgen

  • Wenn ich nicht irre,

    Geht es hier um diese Lackfolien..

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.