Neuer Durchlauferhitzer

  • Hallo,

    manchmal ist es doch zu schön , einen Vermieter zu haben.

    Nach 35 Jahren hat der alte Durchlaufspeicher seinen Dienst gekündigt. ;heul:


    Also gibt´s einen neuen Elektronischen. :dauh:



    DHB 21 ST von Stiebel Eltron.

    35°, 45° und 55° mehr ist nicht dran zu drehen.

    Hahn auf und ne Trafo-Station beginnt zu summen.

    Der alte Klackerte und Takte. Halt "Mechanisch" + mit Musik.

    Hier brummt nur ne Biene. :HÄHÄ:


    4Std. dauerte die OP. Das gibt ne Rechnung.

    Mit Stemmen, damit das Kabel reicht. :strei:


    Wenn wieder 35 Jahre in´s Land gehen. :zubef:


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Nach dem kräftig Schütteln vom WWW, hat jemand ne Ahnung, was das Teil an Standby Energie braucht ?

    Mal sind´s 1450kW im Jahr, dann 50kW pro Tag. Komplett "Sinnfrei".

  • Moin,


    In einem Durchlauferhitzer steht das Wasser unter Normalbedingungen nicht lange und warm genug, dass ein Legionella-Befall wahrscheinlich ist.


    Daher ist es schön, keinen Vermieter zu haben, da kann man sich selber aussuchen was man will!

  • @McStender,


    E-Mail an Stiebel Eltron und das Datenblatt anfordern. 😉

    So würde ich es machen, wenn du im Web nichts findest. 😉

    Vielleicht reicht dir diese Info. 🤔

    227609_de.pdf

    Badner durch Gottes Gnaden. :D:D:D

    Immer schön rechts fahren und alte Leute grüssen. :wing:

  • Ja, das ist eben das Problem.

    Irgendwie orakelte Daten.

    Wohl noch aus Zeiten der "Hydraulischen".

    Stufe 1, Stufe 2 und die Menge macht die Temperatur bis, ja, bis der Nachbar die Toilette / Hände wäscht.

    Der Druck schwankt und Juhuhu. Eine Ladung Kaltwasser.


    Dank der Elektronik, heute konstante Temperatur. Auch wenn der Nachbar mal....

    Nicht konstante Leistung.


    Aber ?

    Nun ja. Elektronik braucht auch im Standby Energie. Wieviel ?

    Tja.....

    :?: Das ist meine Frage. :?:


    Dumme Frage ?


    Und unter 60° wenig Stress mit Verkalkung.

    Daher ist es schön, keinen Vermieter zu haben, da kann man sich selber aussuchen was man will!

    Wenn ich an 4 Std. Arbeit denke (und die Rechnung dazu). :gun:

    8cm sind die Anschlüsse außeinander (Wasser). Seit Jahrzehnten sind´s 10cm :evil:

  • Ich wollte auch mal wissen, was meine Geräte im Stanby verbrauchen.

    Habe mir deshalb einen Zähler für ein paar Euronen gekauft, da kann man auch den Strompreis eingeben und man bekommt den Betrag, Zeit angezeigt.



    Gruß golfi

  • golfi,

    so ein Teil hab ich mal an unserem Gefrierschrank getestet, was der an Strom zieht. =O =O

    Das ist ja erschreckend. 😉

    Haben uns dann für ein neues Gerät entschieden, halber Stromverbrauch.

    Mc Stender,

    so sehen die Teile aus.

    Gibt's auch hin und wieder bei Lidl, Aldi un Co.

    15316_01.jpg

    Badner durch Gottes Gnaden. :D:D:D

    Immer schön rechts fahren und alte Leute grüssen. :wing:

  • Wobei man mit den Steckdosenteilen schwierig einen 24KW Drehstrom-Durchlauferhitzer messen kann :gun:


    Mc Stender : diese Teile dürfen keine hohen Standby Leistungen mehr haben; haben es in der Regel auch nicht. Darauf basiert ja auch die Energieklassifizierung.

    Baotian BT50QT9 aus 2004. Bin der dritte "Druffrumreiter" :thumbsup:

  • Ich hebe deshalb unseren Weinkühlschrank außer Betrieb genommen, hat mich auch umgehauen wie viel der verbraucht hat.

    Jetzt lagern sie im Kühlschrank und der Rote im Keller, werden sowieso nicht alt ........



    Gruß golfi

  • Wobei man mit den Steckdosenteilen schwierig einen 24KW Drehstrom-Durchlauferhitzer messen kann

    Gibt doch diese Stromzangen, einfach mal einen Elektriker fragen, ob er mal einen ausleihen kann, wäre jetzt bei uns im Dorf kein Problem.



    Gruß golfi, der meint, es hat auch seine Vorteile im Dorf zu wohnen, wo jeder jeden kennt

  • Dieses Thema enthält 36 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.