Sprühfolie Pro und Contra

  • Moin moin,


    Hat jemand Erfahrung mit dieser "Sprühfolie" aus der Dose?


    Würde mich interessieren, ob das Zeuch was taugt.

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Die Sprühfolien halten keine direkte Sonneneinstrahlung aus.

    Für ein optimales Ergebnis solltest du übrigens nicht die Sprühfolie aus der Dose verwenden.

    sondern besser die Folie mit einem Farbauftragsystem aufsprühen. =Lackierpistole=;)

    Alle Vorarbeiten wie sonst auch, entfetten usw. :zubef:

    Kommt immer drauf an was man macht oder nicht lassen kann.:resp:

    Einmal editiert, zuletzt von Budelmarker ()

  • ich hab mal versucht nen motorhaube damit zu machen.


    entweder bin ich zu doof oder man kriegt mit ner dose keine grössere fläche

    gleichmässig hin.

    bei son paar schlachtautos waren die felgen gespüht mit folie.

    sah auch nie prickelnd aus.


    blöd ist auch die wieder zu endfernen. je dünner gesprüht um so fummeliger.


    da die vorarbeiten die gleichen sind würde ich dann doch zu lack greifen.

  • Wollte es auch mal ausprobieren. Habe schon einen Roller damit gesehen, der auch Sonnenstrahlen ausgehalten hat.


    Sah richtig gut aus.

  • Hmmm..

    Klingt nicht so prickelnd..


    Mal gucken, was ich da mal verunstalten kann...

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.