Jinan Qingqi (REX??) qm50qt-6, Baujahr 2005 drosseln auf 45km/h und CDI

  • Hallo zusammen,

    welche Drosseln sind bei einer Zurückrüstung eines Jinan Qingqi (REX??) qm50qt-6, Baujahr 2005 sinvoll umsetzbar?

    Reichen 45er CDI und Drosselringe? (~6mm?)

    Zur Geschichte:

    In dem Roller war ein 80ccm Motor drin, dieser wurde von mir mit einem Austausch 50ccm Motor mit SLS zurückgerüstet. Das läuft auch soweit.

    Hauptdüse passt noch nicht auf den 50ccm aber das sollte mit der nächsten Ersatzteilbestellung werden.


    Derzeit scheint eine offene AC-CDI ohne Kabelschlaufe in dem Roller zu sein, da der Roller ohne angeschlossene Batterie mit Kickstarter startet und ich keine offenen Kabelende an der CDI sehe. Mit dieser CDI läuft der neue 50ccm Motor.

    Dazu kommt, dass der Vorbesitzer den Kabelbaum kurz vor dem 4 poligen CDI Stecker modifiziert hat:

    Schwarzes Kabel und schwarzes Kabel mit weißem Streifen durchtrennt und ein Paar davon verbunden und die ürbiegen kabelenden offen gelassen.

    Wenn ich das zurückrüste wie die Kabel farblich zusammenpassen brennt bei der aktuellen CDI leider die Sicherung durch...


    Nach einiger recherche scheinen eine auf 45 km/h gedrosselte AC-CDI der Jeti des China Roller Universiums zu sein und ich habe nur ein Angebot gefunden, was mich etwas nachdenklich macht ob dies nicht ein Fehler im angebot ist.


    https://www.ebay.de/itm/363274460591


    Das wirft die Frage bei mir auf, ob nicht Ursprünglich eine 45er DC CDI vorgesehen war, für die ich nur den Kabelbaum wieder herstellen müsste wie man von de Kabelfarben schließen könnte...


    AC-CDI, DC-CDI, ich komme irgendwie auf keinen grünen Zweig. :bum:=O

  • Hallo,


    der REX RS450 (Qinqi) hat normalerweise eine DC Cdi. Hier ist der Link zum Wartungshandbuch- dieses enthaelt einen Schaltplan:


    Werkstatt handbuch für Rex450 und Baugleich.


    Die aktuellen gedrosselten CDIs haben keine blaue Schleife mehr, lass dich dadurch nicht verunsichern.

    Einen Drosselring hat meiner nicht. Original hatte die Vario einen Blechring auf der Rueckseite.


    Gruss

    Marcus

  • Die blaue Kabelschleife wurde bei den 25 kmh verbaut.

    Wenn ein offene CDI verbaut wird, muss (glaub ich) das schwarze Kabel aus der CDI entfernt erden und das Schawarz/weisse an dessen Platz gesteckt werden, sonst fliegt die Sicherung..


    Drosseln via Distanzscheiben, CDI, und Gasereinstellung. Mehr hat der nicht.

    Natürlich kann man noch die Variorollen und die Hülse anpassen...


    Ich selbst fahre 80ccm usw.

    Bin recht zufrieden damit..

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • wenn du jetzt eine offene CDI drin hast und auf eine 45 kmh CDI zurück rüstest, dann ist das normal mit der Sicherung.


    Du musst das schwarze und das schwarz /weisse Kabeln umpinnen wenn ich es richtig im Kopf habe.

  • Danke für die schnellen Antworten!

    Vergaser wird dann nur über die Hauptdüse gedrosselt oder war da auch etwas an der Teillastnadel?


    Ist ja für meine Freundin, also lieber mit gutem Gewissen 50ccm und 45kmh;).


    Danke für den Schaltplan, woran würde ich an dem jetzt die DC-CDI erkennen? Nur an der mit "R" beschrifteten Verbindung von der Batterie zur CDI?


    D.h. Kabel zurücklöten: dass schwarzes Kabel auf schwarzes Kabel und schwarz-weißes Kabel wieder auf schwarz-weißes Kabel... gesetzt dem Fall das nicht noch im Stecker was verdreht wurde...

    Danach müsste wieder eine DC CDI wie z.B. BT14437 (https://www.racing-planet.de/c…ingqi-rex-p-124001-1.html) wieder einbaubar sein?

  • Hallo,

    für die "Oldtimer" brauchst Du eine Drehzahlbegrenzte CDI.

    Blaue Schleifen hatten die damals, um "Offen" zu sein. Schnipp = Offen.

    Es gab damals 2 Varianten. Niedrige Drehzahl für Mofa, hohe Drehzahl für 45km/h.


    Die Geschwindigkeit wurde mit Distanzringen in der Vario "Eingestellt".

    Ca. 0,6mm waren 45km/h.


    Aber Vorsicht.

    Offene CDI und blockierte Vario jagt den Motor auseinander.


    Häufig waren die Kabelbäume für AC und DC CDI´s geeignet.

    Zerlegt es die Sicherung = Umpinnen = Drähte tauschen.


    Ventile nach 500km nachstellen, Ölwechsel, Getriebeölwechsel nicht vergessen.

    Stramme 0,1mm Ein / Auslass kalt.


    Hauptdüse sollte ne #82 oder #84er sein.

    Die Nebendüse #33 oder #35er.


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Ab Werk wurde weit mehr Aufwand getrieben (Mofa).

    Anschlag im Deckel vom Vergaser (Vorsicht Feder). Zu kleine Hauptdüse. Zu kleines Loch in dem Isolator.

  • Stimmt, daran hab ich nicht gedacht..

    Die Plastikdeckel vom Gaser haben original einen Ansclag, der oft weggedremelt wurde.

    Und die isolatoren gibt's in verschiedenen Ausführungen..


    Danke Mc Stender

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Hallo,

    Ich habe nun eine neue 45er DC CDI mit blauer Schleife. Nun steht ich vor einem merkwürdigen Problem:

    Mit der offenen AC CDI lauft der Roller mit dem Vertauschen schwarzen und schwarz-weißen kabel.

    Mit der neuen CDI kommt kein Zündfunke mehr, entsprechend bleibt der Motor aus. Sicherung brennt auch nicht durch, egal in welche Konfiguration: farblich wie es orginal war, überkreuzt oder jeweils nur mit einem kabel überkreuz.


    Nach einem Rückbau auf die AC CDI geht alles wieder, aber halt nicht gedrosselt...

    Motor und lichtmaschine sind wie gesagt, nagelneu, also wohl funktional.. Gibt es hier Unterschiede fur AC oder DC CDI die mir hier ein Bein stellen?

  • Hallo,

    klar gibt es ein unterschied, wenn der Motor mit einer AC-CDI läuft, dann bekommt die CDI Wechselspannung von der Lichtmaschine.

    Also kann keine DC-CDI verbaut werden, weil sie Gleichstrom von der Batterie bekommt.

    Und nicht mit Wechselspannung arbeiten kann, sie kann sogar kaputt gehen weil die Wechselspannung viel höher ist als die 12v Gleichspannung.



    Gruß Freddy

  • Laut Überschrift soll er ja 45kmh laufen, da ist die CDI mit der blauen Schleife eh falsch..

    Die ist für 25kmh.

    Hab ich ja schon mal gepostet.

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Dieses Thema enthält 9 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.