Typenschild auf 65€ CNC-Fräse nachmachen

  • Bei unserem Chinaroller war das Typenschild abgefallen und musste erneuert werden.


    Statt ein Blechschild im Internet machen zu lassen, habe ich lieber ein paar Euro draufgelegt und mir selbst eine CNC-Fräse spendiert.


    typenschild-nachmachen-2.jpg


    Über Aliexpress habe ich für 66€ eine CNC-Fräse mit 30×18cm Arbeitsfläche innerhalb von drei Tagen aus Tschechien geliefert bekommen.


    typenschild-nachmachen-3.jpg


    Mit schwarzer Farbe habe ich zunächst ein Blech lackiert und es mit doppelseitigem Klebeband auf dem Frästisch positioniert.


    Aus den Angaben vom alten Typenschild habe ich in der Software OpenSCAD ein 2D-Modell erstellt und es als DXF-Datei exportiert. Mit der Software CamBam habe ich daraus die GCode-Datei für die Gravur erstellt und auf der SD-Karte gespeichert.


    typenschild-nachmachen-1.jpg


    Der eigentliche Fräsvorgang läuft automatisch und ohne PC direkt von der SD-Karte.


    Am Ende habe ich das Schild mit einer Blechschere ausgeschnitten, die Löcher reingebohrt, dann die Oberfläche mit Klarlack besprüht und wieder mit Nieten am Rahmen befestigt.


    Es war mein erstes CNC-Projekt. Künftig werde ich schauen, dass ich eine schmalere Schriftart für die Gravur finde. Bei der Geschwindigkeit war ich mit 100mm/min noch vorsichtig und die Tiefe von 0,1mm hat gereicht.

    Einmal editiert, zuletzt von RoHa () aus folgendem Grund: 100mm/s wäre doch sehr schnell, es waren 100mm/min gemeint ;-)

  • Falls jemand auch ein Typenschild mit seiner CNC-Fräse nachmachen möchte, kann er gern meine SCAD-Vorlage verwenden und anpassen.


    typenschild-design-1.jpg

    PDF-Inhalt kopieren und in OpenSCAD einfügen

    Die 2D-Konstruktion mit SCAD hat den Vorteil, dass der Inhalt und die Maße leicht per Quellcode geändert werden können, indem der jeweilige Text geändert wird.


    typenschild-design-2.jpg


    Die CNC Fräse selbst wird durch einzelne Anweisungen gesteuert, bei der das Werkstück in der XY-Achse bewegt wird und die Spindel auf- und abgesenkt wird.


    Das Modell in 2D oder 3D wird dazu von einer CAM Software in einzelnen Anweisungen, dem sogenannten GCode übersetzt.

  • Alu Blech schwarz Lackiert und dann mit dem Laser eingebrannt geht ganz einfach!

    Meinst du damit, dass du die Farbe dann mit dem Laser entfernst und dort wo gelasert wurde das Alu sichtbar wird?


    So ähnlich kenne ich das für DIY-Schaltpläne auf PCB-Platinen, wo danach dann die Kupferschicht weggeätzt wird.


    Diese CNC-Maschine gibt es für 80€ zusätzlich mit einem 2500mW Laser. Ohne Gehäuse mit Schutzglas und Ausschalter bei Öffnung ist der Laser aber Gefahrenklasse 4. Auch reflektierte und gestreute Strahlung kann euch noch die Netzhaut für immer durchlöchern, also nichts für Laien.

  • Hallo,

    @ RoHa

    Bitte möglichst die Bilder als .jpg an dem Beitrag anhängen und, nach dem Hochladen, als Vorschau einbinden.

    Nicht alle User haben Breitband und Bilder als Links haben häufig den Effekt, die Hoster die Bilder löschen und Werbung einblenden.


    Daher bitte vermeiden.


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Und nebenbei gibt´s ja auch noch das Urheber-Recht.

  • Mc Stender

    Danke für den Tipp mit den Bildern. Ich habe im Editor keine Möglichkeit gefunden welche hochzuladen und dachte man soll nur externe Quellen einbinden, um hier auf dem Server Traffic zu sparen ;-)


    Die Bilder stammen alle von mir, sind alle bzgl. Größe reduziert und Wordpress liefert keine Werbung statt der gehosteten Bilder aus.

  • Meinst du damit, dass du die Farbe dann mit dem Laser entfernst und dort wo gelasert wurde das Alu sichtbar wird?


    So ähnlich kenne ich das für DIY-Schaltpläne auf PCB-Platinen, wo danach dann die Kupferschicht weggeätzt wird.


    Diese CNC-Maschine gibt es für 80€ zusätzlich mit einem 2500mW Laser. Ohne Gehäuse mit Schutzglas und Ausschalter bei Öffnung ist der Laser aber Gefahrenklasse 4. Auch reflektierte und gestreute Strahlung kann euch noch die Netzhaut für immer durchlöchern, also nichts für Laien.

    Ja genau aber die Maschine kostet 35000 € da kann man schon noch viel mehr mit machen.

    Ich wollte ein Video hochladen aber das ist zu groß für dieses Forum.

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.