Kymco Agility DJ50 S springt nicht mehr an

  • Hallo,


    Ich habe ein Problem mit meinem Kymco Agility DJ50 S 4Takt aus dem Jahr 2012.

    Ich habe den Roller jetzt seit 1,5 Jahren und er ist letztens im Stand nach der Fahrt einfach ausgegangen und nicht wieder angesprungen. Habe ihn daraufhin in die Werkstatt gebracht. Dort wurde mir gesagt das er ohne Öl gelaufen ist und deswegen einen Kolbenfresser bekommen hat. Dann habe ich mit einem Freund der sich auskennt den Zylinder und Kolben gewechselt. Es hat aber nichts genutzt und ist immernoch nicht angesprungen. Wir haben Zündfunke alles getestet aber auch mit einer anderen Zündkerze ist er nicht angesprungen. Wir haben festgestellt das der Sprit nur bis zum Vergaser kommt und nicht weiter. Wir haben daraufhin den Vergaser gereinigt es hat aber auch nichts genutzt.

    Jetzt ist meine Frage ob ihr noch eine Idee habt woran es liegen könnte?


    Mit freundlichen Grüßen

    Fynn

  • Hallo,

    Kolbenfresser ohne Öl ?

    Da kennt sich @ Jingbing gut mit aus. :unwech:


    Hast Du auch den Isolator (Zwischen Zylinderkopf und Ansaugkrümmer) sowie den Ansaugkrümmer getauscht ?

    Die O-Ringe zur Dichtung lösen sich gerne auf und Falschluft ....


    Hast Du einen Zündfunken oder nicht, wenn der Anlasser leiert ?


    Die Ventile auf Stramme 0,1mm eingestellt ?


    Gruß

    Mc Stender


    Edit. Reihenfolge / Beschriftung nach Oben ?

    Kolbenringe. Welcher wohin ?

    x = Auslass auf dem Kolben "in" = Einlass

  • Da kennt sich @ Jingbing gut mit aus.

    Jou, ich habe meinen Jingbing genau so umgebracht... Ist aber wieder auferstanden..


    Steuerzeiten passen genau?

    Ventile

    Falschluft

    Gasergrundeinstellung

    Zündfunke

    Unterdruck

    Kompression ( Ringe richtig montiert, Kolben richtig rum eingebaut)

    Mit Drehmoment gearbeitet


    Am besten auch den Zylinderkopf erneuern, da die Ventile einen wech haben könnten

    Die Dehnbolzen am Zylinder auch erneuern...

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Und dann mit 20NM Anziehen

    Das ist echt nicht zu vernachlässigen!!


    Ich habe beim 1. Versuch auch Lehrgeld gezahlt, weil ich alles nach Gefühl zusammengebastelt hatte.


    Ergebnis:


    Alles nochmal neu gekauft und vernünftig gearbeitet und seitdem läuft das Dingens..

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*