Kuriose Fehler

  • Moin, ich habe ein kuriosen Fehler der mich wirklich ans verzweifeln bringt, undzwar, mein benzhou city star will einfach nicht mehr. Ich hatte ihn repariert nachdem ich das Problem mit der Zündkerze hatte wo mir abgerissen war.
    er lief für 12km einbandfrei bis ich dann bergab gefahren bin und die elektronische drossel mir die motor Drehzahl runter gedrückt hat, Damit ist er noch etwas gelaufen, hat dann an Leistung verloren und ist ausgegangen, Daraufhin ist er ganz kurz nochmal angesprungen jedoch ohne jegliche Vortrieb Kraft (hat nur auf dem haupständer hoch gedreht) und ich wurde vom ADAC in eine befreundete Werkstatt geschleppt (Bild hierzu im Anhang) . Jetzt gestaltet sich vollgendes bild: er ging gestern nach dem reinigen der Kerze kurz an lief für 30 Sekunden und ging wieder aus. (Kerze verdreckt) dazu muss ich sagen, die Kerze war eine denso Iridium Power. Jetzt habe ich den vergaser getauscht (gebraucht) und eine neue NGK CR7HSA rein geschraubt, springt ganz kurz an, rumpelt und kotzt und geht weiter aus...


    Was kann das nur sein? Ich bin absolut am verzweifeln ;heul:


    Des weiteren was ich fragen wollte, kann ich den keihin vergaser (mit Kunststoff Deckel) auch gegen einen mit Metall Deckel tauschen?


    Lieben Gruß und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

  • Mich würde mal interessieren, wie genau der Kerzenschaden war und wie du die abgerissene Kerze repariert hast.

    Ehrlich gesagt, das Bild eines kleinen Rollers auf einem großen ADAC Abschlepper hilft auch nicht wirklich bei der Klärung deines Problems 😁

    Nicht jeder, der getan hat, was er konnte, hat auch gekonnt, was er getan hat.

    • Offizieller Beitrag

    Natürlich kannst Du einen "Blechdeckelgaser" verbauen, aber den musst Du dann natürlich auch wieder neu abstimmen, bedüsen ect. ect.

    Am besten Isolator und ASS gleich mit erneuern..


    Hast Du nur nen neue Kerze reingedreht, oder Zündspule und Kabel auch erneuert??


    Ventile sind eingestellt? Alle Kontakte gecheckt? Masse ist überall vorhanden?

    Falschluft ist ausgeschlossen??

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,

    ich will ja den Teufel nicht an die Wand malen.

    Aber, was Du beschreibst, past (leider) wie die Faust auf´s Auge.


    - Sorry -


    Aber Du wirst ohne den Sensor an der Kupplung gefahren sein.

    Da die Vario nicht "offen" war, sondern blockiert, hat sich der Motor die Seele ausgedreht.


    Nimm den Zylinder ab, dann kannst Du schauen.

    - Kolbenfresser -

    Zumeist haben auch der Kopf und die Ventile was abbekommen.


    Typischerweise immer dann, wenn ein Mofa schneller unterwegs ist, wie es darf und die Vario nicht angefast wurde. :heu2:


    Gruß

    Mc Stender

  • Mc Stender moin, bei dem Modell ist die variomatik komplett offen und wird nur über die elektronische drossel auf Geschwindigkeit gehalten. Also was soll ich anfangen zu kontrollieren? Kerzenstecker ist kaputt aber die Kerze hat einen schönen Funken, ich würde spontan bei den ventielen anfangen mit ventiel Spiel, und dann die elektronischen Kontakte bzw Stecker überprüfen und einen Brand neuen vergaser kaufen um die Fehler Quelle auszuschließen.

  • Ich hatte die variomatik schon oft auseinander da ich da schonmal einen Fehler gesucht hatte (Beitrag : woher kommt das Geräusch) und deswegen weiß ich das die variomatik offen ist.

  • Ich hatte bei der Reparatur versucht den zylinder zu ziehen was nicht funktioniert hat, er lässt sich nicht ziehen. Und das ist dass Problem.

  • Rolli2004 da haste einen klassichen Kolbenklemmer und besorgr dir besser einen guten Ersatzmotor,da Kolben so wie Zylinder geschrottet sind.


    Wo möglich haben auch die Kurbelwellenlager so wie das Pleul auch etwas abbekommen und dann muß der Motor geöffnet werden,da war wohl doch noch Rückstände von der defekten Zündkerze im Zylinder.


    Ich vermutte das das auch der Grund ist warum du den Zylinder nicht ziehen konntest,jedoch ist das kein Fresser den dann würde sich nicht der Kolben bewegen.

  • Dieses Thema enthält 81 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.