Rex 400/460 Motorlaufleistung bei ~60-65km/h leistung?

  • Ich bin kurz davor mir ein gebrauchten Rex 400/460 zu kaufen.
    Laut Rechnung wurde eine Sportvariomatik und neuer Keilriemen verbaut.
    Probefahrt war gut. Bergauf ging seine 40/45. Gerade Strecke konnte ich ihn auf 60-65km/h ziehen, laut Verköufer fährt er auch 70 (das habe ich lieber nicht probiert).
    Laufleistung insgesamt ~4000km.

    Nun wollte ich fragen, wie lange man so ein Motor laufen lassen kann (auf Jahre/Monate) bis der durch so eine hohen Speed (60-65) kaputt gehen kann?
    Gehen dann nur die Zylinder Kaputt oder muss dann ein neuer Motor her?


    Standgas muss halt neu eingestellt werden und ist gefühlt nen milimeter schief, aber ansonsten lief er super.
    Nur das er gefühlt gleich an der Ampel immer aus ging.
    einmal ging er aus und dann ging er nicht wieder durch E-Starter an.

    Ich würde den Roller für 350€ bekommen.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…-rex/2217175297-305-17964

    Was meint ihr?

  • Ich würde die Finger weglassen.

    Zauberwort: Verbastelt.


    Für die 350€ kriegst auch mit etwas Glück einen Jungfräulichen Rex mit Belegen.


    Dann kannst ja immer noch etwas am Speed drehen.

  • Für die 350€ kriegst auch mit etwas Glück einen Jungfräulichen Rex mit Belegen.

    oder du kaufst den für max. 99,00 €, ich bin mir fast sicher das der den eh nicht so schnell los wird.

    dann haste genug puffer um den ordentlich zu machen.

  • Lotte2525

    Hat den Titel des Themas von „Rex 400/460 Motorlaufleistung bei ~60-65km/h leistun?“ zu „Rex 400/460 Motorlaufleistung bei ~60-65km/h leistung?“ geändert.
  • Der Aktuelle besitzer hat den auch nur so gekauft.
    Der Erste besitzer hat nen Neuen Tacho da verbaut weil der alte so verblichen war.
    Und der Aktuelle besitzer hat wohl den Alten Tacho gesehen und war bei angeblichen 3000KM und der neue bei ~1000km.
    Und jetzt bin ich halt am überlegen ob ich den mir kaufe, den Lenker noch richtig einstelle, den vergaser (standgas) einstelle und dann ihn so fahre.

    Nur auch die Frage stellt sich, wie viele km ich den Fahren kann ohne das die Zylinder kaputt gehen wegen den hohen speed etc.

    Ps: Ich könnte das schöne schmuckstück bekommen. Fährt angeblich 75 spitze.
    https://www.ebay-kleinanzeigen…50ccm/2215114463-305-2416

  • Der Ludix ist nix.....Blinker blind...wenn ich den Variodeckel und den Dreck auf dem Hinterrad sehe weiss ich sofort: Wartungsstau.

    Peugeot= Teurer Spass


    P.S. Mach es nicht am High Speed fest....

    Dein Motor hält nur solange wie Du ihn gut behandelst, Wartest und Pflegst....

    Dauer Reisegeschwindigkeit sollte die 55km/h nicht überschreiten.

  • P.S. Mach es nicht am High Speed fest....

    Dein Motor hält nur solange wie Du ihn gut behandelst, Wartest und Pflegst....

    genau, besser serie und gepflegt kaufen.

    schneller kriegt man den immer noch.


    meine erfahrung ist, je schneller um so ungepflegter sind die meistens.

    weil die ganze kohle lieber in topspeed gesteckt wurde.


    und dann stellt sich ja noch die frage wie gut das tuning überhaupt ausgeführt wurde?

    die reine endgeschwindigkeit sagt da null drüber aus.

  • Ich habe zwar bei weitem nicht die Fachkenntnisse wie die
    Kollegen hier, aber Gefühlsmäßig würde ich sagen Finger
    weg lassen. Beide taugen nichts.

    Und Tacho 60 oder 75 sagen gar nichts aus. Meine Rex
    2-Takter lief auch je nach Wind und Wetter 55 bis 60,
    waren aber nur 49 bis 53 Echte. Bergab zählt nur bis
    zum "Motorplatzer".

    Wissenschaftler haben herausgefunden, sind dann aber wieder reingegangen.
    Wenn ich alt bin nörgel ich nur noch rum. Das wird lustig. :böse:

  • meine erfahrung ist, je schneller um so ungepflegter sind die meistens.

    weil die ganze kohle lieber in topspeed gesteckt wurde.

    Mööment mal!!


    Da fühl ich mich ja gleich angesprochen.. ;(


    Aber stimmt schon, der Peugeot auf dem Bild ist definitiv nix

    Das Thema handelt aber doch von einen REX 460 ??

    Das sollte ja eigentlich ein E2 sein und somit sehr leicht zu reparieren, falls mal was ist.

    Allerdings verstehe ich nicht, warum man beim REX den ganzen Tacho tauscht, nur weil das Glas blind ist... Das bekommt man für ne kleine Mark separat..

    Wenn er im Stand ausgeht, kann es auch ein sog. Heissläufer sein, oder die Kompression ist schon etwas mau..

    Können auch nur die Ventile ein zu stellen sein, oder er zieht irgendwo falsche Luft... ect. ect.

    Ist zwar zu reparieren, aber mehr als max. 100.- würde ich da auch nicht ausgeben.

    Papiere/ Schlüssel vorhanden?

    Wer anderen eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.. :stink:


    Ein Handwerker baute die Arche Noah.. Viele Ingeneure bauten die Titanic :*


  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.