10W-60 vollsynthetisches Motoröl

  • Guten Tag,


    Eigentlich wollte ich nur bei ATU die alten Reifen entsorgen, jetzt habe ich hier ca. 2L vollsynthetisches Motoröl (10w-60) und Getriebes Öl Mineral 85w-90(GL4).


    Somit wird nächste Woche viel am Roller gemacht damit er winterfest wird.(also letzte Wartung für dieses Jahr)


    Ich bin bezüglich des Öls Zuversichtlich.

    Bericht folgt. :thumbsups:


    Preislich alles im kleinen Rahmen. ;)

  • Leon.....lass das mit dem Oel.....nimm Stinknormales 10w-40 und gut ist....

    Schaden wird's wohl nicht aber Nutzen auch nicht.

    Merke: Dein Motor hat keine Hochempfindlichen Mehrschicht Gleitlager mit Zinn Beschichtung.

    Nöö, Popelige Kugellager bis auf den Kolbenbolzen....und das Nadellager am KW Lagerzapfen.

    Als der Motor konzipiert wurde durften Frauen noch nicht Wählen und das Tote Meer war noch Krank....

    Die Grünen gabs auch noch nicht und im Rheinwasser konnte man noch Fotos Entwickeln.

    Also lange her....da gab's nur 15W-40.

  • Komisch ich habe gelesen, das beim 25km/h Roller das Oel 120 grad heiß wird. :denk:

    Und beim 10W60 soll es unter 100 grad bleiben, und der Roller soll ruhiger laufen. :nw:

    Was ist Elektrizität??..

    Morgens mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen, abends geladen nach Hause kommen, an die Dose fassen und eine gewischt bekommen!

    DAS ist Elektrizität!!.. :darth:


    Gruß Freddy :dauh:

    • Hilfreichste Antwort

    Der schmerz Jesus (Mercedes) hatte 4Zylinder und 2lt Hubraum brachten entweder 55 Diesel oder 95 Benzin Pferde auf die Kurbelwelle.


    Ein Ford Transit hat heute 3 Zylinder mit einem lt Hubraum und 165 Benzin Pferde auf der Kurbelwelle.

    Ob das dann auch die 500k mit dem Motor hält ?


    Da habe ich doch so meine Zweifel.

  • Naja ich habe es nicht getestet, glauben tu ich es auch nicht.

    Aber so wurde es hier Vorgetragen!! ;)

    Was ist Elektrizität??..

    Morgens mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen, abends geladen nach Hause kommen, an die Dose fassen und eine gewischt bekommen!

    DAS ist Elektrizität!!.. :darth:


    Gruß Freddy :dauh:

  • 10W40 verlangt sogar nur meine GSXR und da geht´s bis 13500 U/min ohne Probleme.


    Mehrbereichsöle sind es beide, nur bleibt das 10W60 etwas dickflüssiger bei höherer Motortemperatur.

    Meistens wird dies bei Renneinsatz empfohlen, was ich bei einem 25er Roller bezweifle! ^^

    Obwohl, wenn die Temeraturen im Sommer jetzt immer so hoch werden, ist das bei einem Luftgekühlten Roller auch zum Empfehlen. :thumbup:

  • Guten Tag,


    Ähm, sollte jetzt keine Glaubensdiskussion werden,

    (Die Öl Story)

    Ich trat in einen trostlosen Ziehmilch düsteren ATU Shop ein, als die schwere Tür zuviel nahm man von der Außenwelt nichts mehr war. Jegliches Zeit und Raum Gefühl ging verloren. Man irrte umher...


    ...Da !!! Plötzlich lachte mich ein 4-5L Kanister mit 10w60 normales/einfaches vollsynthetisches Motoröl mit Bereiten Lächeln an, mein Geldbeutel aber grummelte laut (59€) und dar Sprangen mich die 1L Kanister fast schon an und neben dran dass funkelte dass Getriebeöl... Engel sangen und Helles gelbes Licht erstrahlte die Kanister und ich ... Ich bin einfach schwach geworden wie zuletzt mit dem v-power racing Benzin. :asch::tiha::schs:


    Aber im Ernst, ich habe schon lange vor auf 10w-50/60 umzustellen, weil ich glaube dass Öl was Temperaturbeständiger ist für einen luftgekühlten Motor einfach viel Sinn macht und vollsynthetisches Motoröl soll Ja eh gut sein. Ob der Motor davon länger lebt... Wird man sehen.


    Aber Schließlich läuft der kleine Motor immer auf voll Last also sozusagen unter extremen Bedingungen... dürfte gehen.


    Werde jetzt vorm Winter M.öl,G.öl, B.flüssikeit,L.filter wechseln damit vorm Winter alles frisch und munter ist. :dauh:


    MFG Leon der Berichten wird ob der Roller Flügel Bekommt. :schs:

  • .......

    vollsynthetisches Motoröl soll Ja eh gut sein. Ob der Motor davon länger lebt... Wird man sehen.

    Hmmm

    unabhängig von der 10W60 Diskussion - ich hab mal gelesen dass alte Motoren (war die Rede vom Toten Meer, dass noch gar nicht gestorben war), mit modernen Öl nix anfangen können, weil das Öl nicht an "Kleben" bleibt sondern schnell abläuft. Obs stimmt und von Schiffs-/LKW-Dieseln auf Roller übertragbar ist - keine Ahnung, bin kein Techniker.

    bis denne, Rainer

  • Guter Hinweis,


    Ich bin optimistisch dass der Motor damit klar kommen sollte, und was ich weiß dass man die Vorgaben vom Hersteller übersteigen darf also vorherschrieben 10w40 und dann ist 10w60 nur besser.


    5w und so würde auch gehen laut der Theorie aber dass ist dann zu dünn und der Motor kann nicht ausreichend Öldruck aufbauen und neigt zum Öl Verbrauch.


    Von der Erkenntnis ist auf dem ersten Blick kein Unterschied zwischen 10w40 und den 60er zu erkennen.(Zimmertemperatur)

  • Dieses Thema enthält 58 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.