Frühjahrsmüdigkeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also hat man da noch Töne...

    Ich dachte die ganze Zeit, durch die Hubraumveränderung wäre die Batterie zu klein, aber offensichtlich war die ganze Zeit über der Riemen schuld... Böllerchen springt jetzt mit der 5AH Batterie tadellos an... :lol:
    Ein junger Adler weis nicht, ob er fliegen kann, aber er versucht es trotzdem
  • Vorsicht....Bei meinem 80er hab ich mich auch darüber gefreut....lag an einem zu stramm eingestellten ventil welches dann auch sehr schnell verbrannt war.. :cursing:
    Normalerweise hast beim 80er ne höhere verdichtung und beim ankicken musst auch mehr " Anlauf" nehmen.
    Ich würde vorsichtshalber mal das ventilspiel checken... :wing:
    :roll:
  • Rossi1964 schrieb:

    Ich würde vorsichtshalber mal das ventilspiel checken.
    Klar, die Ventile werden Turnusmässig eingestellt..
    Der Kicker hat mich trotz Neuanschaffung nicht lange überlebt... :asch:
    Ich glaube tatsächlich, dass der alte Riemen schon geraume Zeit " Zeichen" gab, die ich natürlich ignoriert hab... :pop:
    Ein junger Adler weis nicht, ob er fliegen kann, aber er versucht es trotzdem
  • Türlich schafft er das... sonst hälst ihm mit ner Angel ne Möhre vor die Nase 8o
    Jetzt hast doch alles zur vollen zufriedenheit unserer spezie's dran gemacht.....Der läuft, der MUSS laufen :thumbsup:
    :roll:
  • Jingbing schrieb:

    So, morgen bekommt er seine Chance... ich fahr damit zur Arbeit und wehe wehe, wenn die Karre wieder auf halber Strecke verreckt...
    Vor der Fahrt erstmal richtig drohen dem kleinen " Wenn du nicht Rollerst dann wird aus dir ein Franzosen Auto gebastelt " sollst mal sehen wie das wirkt :freundl:


    "Mein Roller verliert kein Öl, er markiert nur sein Revier !"
    "Beschleunigung ist wenn einem die Tränen der Ergriffenheit die Wangen entlang läuft"
  • Jingbing schrieb:

    Hydropneumatisches Fahrwerk... ein Traum, aber ich bin schon zufrieden wenn der "Gummi-Rotationsantrieb" hält.. :roll: :lol:
    Wenn es Funktioniert .....
    Und "Druck" zum Bremsen liefert ....
    Und "Druck" zum Lenken liefert ....

    Beim seligen CX hattest Du 180° = +-90° Spiel ohne Hydraulic in der Lenkung bei Tempo 130 Sachen auf dem Tacho.
    Nach dem 3 mal geplatzte Hydraulik, wurde das Auto, auf anraten meines Schutzengels, verkauft.

    Und die Bremsen vorne = von der vorderen Federung versorgt.
    Dito. Bremsen hinten = von der hinteren Federung versorgt.

    Aber gut ist das Fahren schon. 20 km mit absolut Luftlosen und platten Reifen gefahren + nix davon gemerkt.
    Ehrlich. Platter ging der Reifen net. Und absolut nix gemerkt.

    Schlaglöchter ?
    Nix von zu merken.

    160 auf dem Tacho von Hamburg nach München bei 8Lt. Weder Kat, noch Turbo. Nur 75 Diesel PS. Und 10 Ps Anlasser.
    Da 80Lt Tank, auch kein Stop nötig.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Dieser da.
    de.wikipedia.org/wiki/Citro%C3%ABn_CX
    12 Kotflügelversionen je Seite. Mit Außen, Zwischen und Innenblech. Und ich Depp Parke bei Glatteis auf der Grassnarbe.
  • CX,davon rate ich ab....entweder eine DS (erster Vollhydraulik Citroen) oder der XM.
    Man muß wissen das die heutigen Hydropneumatik Citroen mit den alten absolut nix zu tun haben.Das fängt damit an das heute (Ab Baujahr 2001) es keine Vollhydraulik mehr ist,aus Sicherheitsgründen. Früher wurde alles von der Hydropumpe versorgt -Federung,Bremsen und Lenkung.Ist natürlich aus Sicherheitsgründen nicht mehr aktuell.
    Heute (leider seit 2017 nicht mehr gebaut) ist das Bremssystem wie bei jeden Herkömmlichen PKW,also getrennt von der Pumpe (Druckbremse,egelig zu dosieren)
    Die C5 so ab Bj. 2005 ist die Federung Computerunterstützt und sehr fein ansprechend-der C6 bekam das letzte Jahr dann doch Luftfedern (wird ja auch nicht mehr gebaut).

    Ich mag meinen C5 sehr,er ist techn. sehr gut.Er verbraucht gerade mal 8-8,5 Liter Benzin (2,0 Benziner mit 140 Ps und 4 Gangautomatik)
    Ich habe seit dem ich ihn habe etwa den Kaufpreis noch mal rein gesteckt damit er sich gut fährt. Er ist aber auch unter Werkstattaufsicht ,der Citroenmeister weiß das ich viel selbst mache und akzeptiert das. Aber TÜV , Klimawartung und Fahrwerkstest laß ich immer bei ihm machen.Da gab es noch nie Probleme.Ich muß wirklich sagen das er zuverlässiger und vor allem billiger im Unterhalt ist als der Volvo C70 Diesel-der war sau teuer,Wartung und Teile....nie wieder.
  • Soo, jetzt bin ich wieder von der Arbeit zurück...

    Tja, was soll ich sagen... DIE KARRE LÄUFT!!! :tanze:
    Nur verschlucken tut sich das Dingens, wenn ich vom Schubbetrieb weg wieder Gas gebe... Wenn ich gaanz dezent Gas gebe geht`s...
    Beschleunigerpumpe???? :nw:
    Ein junger Adler weis nicht, ob er fliegen kann, aber er versucht es trotzdem
  • Ich weiß nicht warum immer jeder gleich auf die arme kleine Beschleunigungspumpe losgeht, hab da bei meinen 4T noch keine Probleme mit gehabt. Würd eher mal die ZK prüfen und eventuell noch ne kleinere HD andenken !? :nw:
    Gruß, Uwe. :pop:
    de.wikipedia.org/wiki/Beschleunigungspumpe
    ...eine Drossel ist ein Singvogel und gehört in die Natur...nicht in den Roller !!! :whistling:
  • Naja, an der Hauptdüse möchte ich eigentlich nix mehr ändern.. hab ewig rumgedüst, sogar nen Nebendüsensatz geordert usw. bis er so lief, wie er soll... ZK ist neu, die Farbe (zumindest vorher) Rehbraun..
    Nach dem kleinen Verschluckerchen, geht er ja gleich wieder gut ab... Darum der Verdacht mit der Beschleunigerpumpe..
    Ein junger Adler weis nicht, ob er fliegen kann, aber er versucht es trotzdem
  • Benutzer online 1

    1 Besucher