Beiträge von Patsche

    Ah okay.

    Das erklärt es natürlich. Ich hatte mir das auch schon gedacht.

    Die größte Verwirrung für mich waren halt die Maße und das es das bei Motoroller nicht gab, aber bei xfight,.obwohl die ja irgendwie zusammen gehören.

    Hab jetzt den ganzen Kram bestellt:


    Gabelbein rechts und links

    Schutzblech vorn

    Bremszylinder rechts

    Bremsleitung

    Dichtungsringe für Bremsleitung

    Tachowellenhalter

    Lochschrauben für Bremse


    Bin gut Geld losgeworden. Knapp 150€....

    Hab da immer irgendwie ein schlechtes Gewissen.

    Und immer die Frage:

    Lohnt sich das für den Roller?

    Aber:

    Er ist erst 9 Jahre alt und ansonsten rennt der Motor sehr gut trotz meinem Gewicht.

    Auch möchte ich ihn noch länger behalten, weil er mir auch optisch gefällt.

    Außerdem hat er erst knapp 6000km runter. Wahrscheinlich etwas mehr, weil die Tachowelle kaputt war.

    Fällt euch das leicht so viel Geld für den Roller auszugeben?

    Für einen Markenroller wäre die ganze Aktion ja noch viel teurer geworden....

    Sooo....


    bin eben mal zum Ausmessen gekommen.
    Von Mitte Radsteckachse (nennt man das so?) bis Gabelbein Ende sind es 420mm.
    So soll ich das ja messen.


    Wenn ich jetzt jedoch vom obenren Ende Gabel bis nach ganz unten messe (unter der Radsteckachse) sind es ca. 440mm-445mm.


    -> Mir scheint es werden die gleichen Gabelbeine unter 2 verschiedenen Längen verkauft. Falls ein Kunde so und ein Kunde so misst.
    Kann das sein?


    Ich frage mich jedoch, wie die 480mm zustande kommen?
    Meinen Roller gabe es irgendwie wohl mal mit 10 Zoll Reifen.
    Und dann gibt es noch die 125'er Version mit 130/60-13 Bereifung.
    Meine Bereifung ist 120/70-12.
    Verstehe ich nicht.....

    In meinem Shop gibt es nur 445mm für links und rechts. 420mm gibt es immer nur für rechts. Links ist ausverkauft.


    Komischerweise gibt es links in 420mm von der Firma xfight-parts_com auf eBay.

    https://www.ebay.de/itm/Stosda…c91d2f:g:wmUAAOSwVjheLpXF


    Wenn man die Seite direkt im Browser aufruft landet man auch auf motorroller.de

    ???

    Bei eBay gibt es nur die Maße 420mm und 440mm. Garkeine 445mm. Das ist doch bescheuert.

    Würdet ihr die 445mm bestellen?



    Edit:

    Habe jetzt auch nochmal motorroller angeschrieben.

    420mm und 445mm sind die gleichen. In der Beschreibung steht bei den 445mm eine Einbaulänge von 420mm.


    Dann kann ich das leidige Thema beenden.
    Was ich nur vorhabe:

    Die Schrauben vom Schutzblech (Kreuzschlitz) werde ich gegen Inbus- oder Außensechskantschrauben tauschen. Kreuzschlitz hasse ich mittlerweile wie die Pest....
    M6x12 wird es doch wohl im Baumarkt geben.

    So etwas hier:

    https://www.motorroller.de/fla…-gb-t5787-m6x12/a-552452/


    Das ist die Originale:

    https://www.motorroller.de/sch…6012-2/a-511313/?c=432726

    Gestern war es bei mir so weit:

    War die ganze Zeit Zuhause. Auf einmal eine Email bekommen, dass mein Paket erfoglreich beim Empfänger, also mir, zugestellt wurde.
    Konnte ich anhand der DHL-Versendungsnummer auch nochmal nachprüfen.

    ???

    Hier ist nichts angekommen.
    Hier war nirgends ein DHL-Wagen zu sehen....

    Tolle Sache. Sofort bei DHL angerufen.
    Die verweisen nur auf den Versender, der einen Nachforschungsauftrag erteilen kann.

    Ganz ehrlich?
    Gibt es da keine Telefonketten um den Fahrer zu erreichen?
    Der muss das doch gerade abgescannt gehabt haben.

    Weswegen reagiere ich denn so schnell?


    Da läuft im Moment mächtig viel falsch bei denen.

    Nein, weil die Abgase ja nicht zurückgeführt werden.
    SLS funktioniert vereinfacht ausgedrückt so:
    Du hast einen Haufen Müll der stinkt (Abgase).

    Damit das nicht so stinkt stellst du einen Venti hin, der die Luft verwirbelt. ^^


    -> Dadurch wird der Gestank für die Nase weniger, allerdings wird trotzdem Gestank produziert.


    Bei einer richtigen Abgasrückführung wird ein Teil der Abgase aus dem Auspuff nochmal zum Motor geführt und nochmal verbrannt.
    Das ist aber kein SLS!

    Wir hatten dazu mal ein Thema:

    -> SLS - Sekundärluftsystem


    Warum dein Roller im kalten Zustand kein Gas annimt, weiß ich nicht genau. Kannst du das genauer beschreiben?

    Geht die Motordrehzahl hoch, aber der Roller kommt nicht vorwärts?

    Oder passiert einfach gar nichts, wenn du dran drehst?

    Moin!


    Zu 1:
    4 Ah ist bei den Chinarollern erfahrungsgemäß etwas wenig. In meinem Rex Imola habe ich einen 6Ah Akku verbaut.
    Bau am besten so groß wie möglich ein. Je nachdem, was passt.


    Zu 2:

    Ja da liegst du richtig. Das ist das SLS-System. Kannst du wieder anschließen, musst du aber nicht. Falls die Beamten das aber sehen und wissen, dass da ein Schlauch rangehört, dann musst du eventuell eine Strafe zahlen.


    Zu 3:

    Ich würde da nicht bei den Gewichten anfangen, sondern bei den kleinen Kupplungsfedern. Laut diesem Forum sollen die "Blauen" ihren Dienst gut verrichten.
    Ich würde auch nicht einfach 3 Gewichte rausnehmen......was bringt dir Drehzahl ohne Kraft? Normalerweise stellt man nach Drehzahl ein.
    Es gibt eine so genannte Resonanzdrehzahl bei der sich der Motor einpendelt.


    -> http://www.tuning-fibel.de/sco…immung_scooter-tuning.php

    Mir lässt das auch keine Ruhe.....:P


    Ich hatte ja vorhin erwähnt, dass du auch eine Benzinpumpe verbaut haben müsstest. Die sieht ungefähr so aus:


    https://www.amazon.de/HURI-Ben…end-Pegasus/dp/B06Y2WFKLT


    Nun habe ich heute dieses Video auf Youtube gesehen:



    Dort hat er auch das Problem, dass ständig Sprit zum Vergaser kommt. Er ist der Meinung, dass auch die Benzinpumpe schuld am ständigen Spritlaufen kommt.
    Da ich noch keinen Roller mit Benzinpumpe in den Fingern hatte, kann es also auch an dieser liegen.....

    Ah. Ok.
    Dann nehm ich das in deinem Fall zurück. Wollte dich und eventuell andere aber nur Vorwarnen. Es ist leider häufig so....

    Wegschmeißen ist allerdings auch zu schade.
    Dann baue vieles auseinander und verkaufe die Einzelteile als gebraucht.
    Bevor du ihn ganz in die Tonne haust.
    Bringt unter Umständen vielleicht sogar mehr ein, als komplett verkauf.
    Oder halt mit den ehrlichen Angaben verkaufen.
    Manchmal brauchen andere nur einen Spenderroller.

    Überleg dir, was du machen willst.
    Hilfe bekommste hier ja ;)

    Der Vorbesitzer hat ihn Abends abgestellt und danach sprang er nie wieder an (5 Wochen her).

    Das steht gefühlt in jeder eBay-Anzeige. Und nie hat einer Ahnung und immer ist es wahrscheinlich nur der Vergaser.......
    Fast jeder versucht da jemanden über's Ohr zuhauen.

    Vielleicht wurde dein Roller mal ohne Öl gefahren und der Kolben bzw. die Ringe klemmten dann etwas und wurde dann abgenutzt.
    So 20k km sollte ein Chinamotor, der gepflegt wurde schon halten.



    Ich glaube ich werd das ding in die Tonnen hauen

    Könntest ihn auch als Übungsroller nehmen. Dann hat man alles mal gemacht.
    Klar musst du dann etwas Geld reinstecken, aber wenn er dann wieder läuft ist das doch auch cool.
    Wenn du hingegen nur auf den Verkaufserlös aus warst/bist, dann ist das natürlich doof....

    Also Kolben und Co werde ich nicht mehr tauschen, der Aufwand ist zu groß, um die Kiste zu verkaufen.

    So aufwenig, wie man meint, ist das gar nicht.

    Musst du jetzt wissen, ob du noch weiter machst....aber bitte verkauf den Roller mit diesem Wissen weiter.

    Sonst ist der nächste unglücklich über diesen Zustand.
    Aber das will ich auch gar nicht vertiefen, das ist deine Geschichte.

    Könnte es sein das es dann normal ist das rund um die Uhr Benzin läuft?

    Ich habe auch tatsächlich erstmal überlegen müssen. Das wissen andere vielleicht besser.
    Ich weiß nämlich nicht, wie die Benzinpumpe da mit reinspielt.
    Aber Fakt ist:

    Wenn kein Unterdruck da ist, dann darf kein Sprit laufen.


    Kann den Auspuff ja mal ab machen.

    Mc Stender schrieb ja, dass der Roller ohne Auspuff wahrscheinlich auch nicht anspringen wird.
    Woran der Druckverlust liegt ist schwierig aus der Ferne:

    Die Membrane könnte man sich auch mal anschauen.
    Normalerweise liegt die unter dem Ansaugstutzen am Motor.
    Hatte aber letztens ein Thema, wo man den Motor hätte auseinander nehmen müssen um daran zu kommen.
    Gesehen habe ich das nicht und ob das stimmte weiß ich leider auch nicht.


    Neuer Zylinder+Kolben wäre dann das Letzte, was man in Betracht ziehen könnte.

    B196 zielt aber als Zielgruppe weniger auf die BMW Zielgruppe.

    Eben. Genau das meinte ich ja.
    B196 ist eigentlich nicht so toll für unsere Wirtschaft, da es kaum 2 Räder aus unserem Land gibt.
    Dafür aber jede Menge aus dem Ausland und es gibt vielleicht einige Autofahrer, die jetzt statt einem Auto, eine 125'er Maschine fahren.>

    -> B196 entkräftigt den Vorwurf des BMW sponsoring

    Ah ok:

    Erklärung für den 4. Anschluss:

    Entlüftung!

    Jedenfalls, wenn ich dem Daelim Forum glaubenschenken darf:

    https://www.daelim-forum.com/viewtopic.php?f=3&t=6919


    Zitat von Daelim Forum / Waldläufer

    Der 4. Schlauch dient der Rückführung des zuviel gepumpten Benzins durch den Benzinhahn. Der Benzinhahn hat im inneren ein Flatterventil was je nach Unterdruck mehr oder weniger hin und her geht und dabei mehr oder weniger Benzin pumpt. Einfach Hahn auf, Hahn zu ist nicht. Im Leerlauf wird mehr gepumpt als beim Fahren. Dieser Schlauch muß also wieder richtig an den Tank dran gemacht werden sonst verlierst du Benzin. Weder eine Belüftung für den Tank noch für den Benzinhahn würde Sinn machen. Der Tank wird durch den Deckel be- und entlüftet.