Beiträge von Schlaui

    Und dann schmeisst Du ständig den ganzen Roller weg, nur weil zu faul zu warten??

    Genau, das ist der springende Grund! Zur Faulheit hat sich in den Jahren noch ein stückchen Dummheit gepaart.

    Denn kauft man sich einen neuen Zylindersatz (sagen wir mal für ca. 100€), reparierst den Roller, hat man wieder einen neuen Roller.

    Dies wird leider meist nicht mehr getan, da viele nix mehr können.

    Bin vor kurzem mit dem Roller eine langezogene Kurve gefahren, mitten in der Kurve kam mir ein Junger Gartenzwerg (vll. 8Jahre), mit so einem Ding, auf meiner Straßenseite entgegen. Beinahe hätte es gekracht, da ich ihm grad noch ausweichen konnte.

    Da kam mir sofort die Frage auf, wer wäre für den Schaden aufgekommen, wenn ein Minderjährige Pfosten auf meiner Straßenseite, unversichert in mich oder Fahrzeug knallt?

    Der Knirps hatte bestimmt keine Ahnung von Verkehrsregeln!

    Die Dinger gehören verboten, da viele Menschen und Kinder damit unterwegs sind, die diese nicht bewegen dürften, egal ob Altersmäßig oder wegen ihres Geisteszustandes.

    Interessieren tut es in diesem Fall anscheinend keine S.., was man darf oder nicht darf.

    Im Grunde genommen ist dies nur ein Fahrzeug um Hipp zu sein!

    Die E-Scooter ist das Steckenpferd von Scheuers sauberer Verkehrspolitik!

    Na dann! :tiha:

    Ich selbst finde die Dinger unnütz wie ein Kropf.

    In Frankreich ist es Volkssport geworden, die Dinger in den Fluss zu werfen.

    Dann haben diese doch noch einen Nutzen gefunden! ;heul::lol:

    Von drauß`von der Garage komm ich her und muss Euch sagen es geht nicht schwer :)


    Ohne jede technische, mechanische Hilfe habe ich gerade die Bremsflüssigkeit gewechselt, da ist ja kaum was drin und es ging relativ flott, gemacht habe ich es auf die alte, traditionelle Art, pumpen (Bremshebel ziehen), Entlüftungsschraube auf bzw. zu und die Brühe lief weg, auch ohne einen Rücksog.


    Gruß golfi

    Sag ich doch, beim Roller lohnt dies nicht unbedingt, da kaum Brühe drin ist und kommt gut an den Bremshebel hin. :)

    Wie in Threat #3 von mir schon beschrieben.

    Am Motorrad ist alles viel größer und die Leitungen länger.

    Bei den meisten Bikes hat man vorne 2 Stk. 4-6 Kolbenbremssättel und hinten einen Doppelkolben Bremsattel.

    Wenn dies alles noch durch einen ABS Bremsblock geschleust werden muss, dann pumpt man schon eine Weile.

    Beim Bike ist so ein Teilchen schon eine Investition, dass man keinen 2 Mann zum entlüften braucht.

    Beim Rollerchen wär man mit dem putzen des Entlüftungsgerät mehr beschäftigt, als das entlüften selbst.:heu2:

    Ansonsten funktioniert so ein Entlüftungsgerät tadellos.:dauh:

    Gaub, dass das Handpumpengerät um die 13€ kostet (Bucht).

    Ohne sowas gehts beim Roller auch ohne Probleme!

    Schlaui

    Vielleicht ne dumme Frage : wenn die alte Bremsflüssigkeit rausgesaugt ist, nur Ventil unten zu und neue Bremsflüssigkeit oben einfüllen...läuft die von allein voll oder muß man beim Befüllen auch noch pumpen ? Bin allein vor Ort und so ein Gerät könnt mir weiterhelfen, hab dieses in der Bucht gefunden. (s. Foto) :denk:

    Gruß, Uwe. :pop:

    Ich sauge auch zuerst mit einer Spritze die alte Bremsflüssigkeit aus dem Behälter und fülle die neue hinein.

    Beobachte beim absaugen den Behälter, ob dieser nicht schon vorher leer gesaugt wird. Bei bedarf wird aufgefüllt!

    Ob die alte Bremsflüssigkeit durch ist, erkennt man meist schon an der Farbe, da die neue Bremsflüssigkeit wesentlich heller ist.

    Deshalb sind die Schläuche am Gerät durchsichtig!

    Mit der Handpumpe maximal mit -0,3 Bar arbeiten, da die Bläschenbildung am Ventil sonst zu groß wird, dadurch kann Luft mit durch die Leitung gezogen werden.

    Beim verschließen des Nippels ist darauf zu achten, dass noch Unterdruck auf dem Behälter ist!


    PS. Das Gerät auf dem Foto dürfte das selbe sein, wie das was ich benutze!


    Den Endlüfter gibt es für 35 Euro.

    Ist im Prinzip das selbe wie meiner, nur mit einem größeren Tank.

    Ist nur die Frage, braucht man so einen großen Tank?