SYM Fiddle II 125 Kickstarter defekt?

  • Genau. Es greift nicjt in die verzahnung. Also es hilft nichts, es funktioniert nicht. Aber ich denke es kann jetzt auch nichts weiteres kaputt gehen. Was ich komisch finde, ist dass ich die Batterie am freitag geladen habe, die war komplett leer. Bin seit freitag aber gut 150 km gefahren und jetzt ist sie beim anspringen wieder fast leer. Kann es sein dass sie tiefenentladen war und sich durch das fahren nicjt wieder auflädt? Ofer kann es andere Ursachen haben warum die batterie nicht lädt? Würde sonst morgen eine neue batterie kaufen evtl dann auch eine mit mehr power

  • dann ist die am Ende,Tod, Alle es sei dir gesagt am besten nicht gleich losrennen erstmal kucken oder warten bis Morgen hast dann verschiedens Link`s zu Akku`s GEL sollte aber ganz vorne stehen die sind einfach Besser

  • Hallo,
    Du must die Welle entnehmen (etwas rausziehen) und wieder (passend, auf die Markierungen) einsetzen.
    Vorsicht, die Feder ist kräftig. :whistling:
    Das sollte man zu zweit in Angriff nehmen.
    Einer für die Feder (Kombizange), einer für die Befestigungs-Schraube der Feder.


    Das ist ein "Fehler" der beim Abnehmen vom Deckel passieren kann.
    Recht selten kann das auch durch Verschleiß passieren.


    Gruß
    Mc Stender



    Ps.: Das "Lager" der Kickerwelle sind 2 VERSCHIEDENE (innen/außen) Plastik-Hülsen. Fett kann da nicht schaden.

  • Aber wie kann ich die rausziehen? Das funktioniert irgendwie nicht. Ich habs jetzt erdtmal wieder zusammen gebaut. Kein bock mehr für heute. Vielleicht find ich ja jemanden der mir hilft:-) morgen besorge ich eine neue batterie

  • Meß doch erst mal wieviel Volt an deiner Batterie ankommen.Kommt da nix oder zu wenig an,nützt ne neue Batterie auch nix

  • Sowas nennt sich "Digital-Multimeter".
    Schau mal beim Conrad = Elektronik-Fachhandel oder Baumarkt.


    Damit kann man Spannung "Messen". :thumbup:
    Hat sogar der @ jingbing hinbekommen.


    Und die Feder dürfte wohl kein Problem darstellen. :kl:
    Bei den Pranken. :seg: Ist nicht abwertend gemeint.


    Gruß
    Mc Stender


  • Was für eine schraube an der feder? Entweder ich war blind oder da war keine... ich denke die Vorbesitzer haben den riemen gewechselt (sowas sagte er mir) und vermutlich hat er das dann ja beim Ausbau versehentlich verrutscht.


    Bei dem ritzel was in die welle greift war ein splint drin und eine unterlegsscheibe. Es kommt erst die unterlegsscheibe und dann das ritzel oder? Und dieser dicke splint in dem ritzel ist auch nicht fest. Da ist ja noch ne feder und der splint rutscht ständig raus. Wsr ne mega fummelei. Eine Markierung habe ich an der welle gesehen, mit welcher anderen muss sie denn abschliessen??? Ich bin nervig sorry

  • Da ist die Schraube, der Feder, der Welle.
    Wenn die Zahnräder fluchten, dreht sich das Zahnrad und verschiebt sich auf derWelle zum einkuppeln.


    Da wäre was zum guggen.
    http://www.gy6-motor.de/Gehaeu…kstarter-GY6-152QMI-125cc


    Gruß
    Mc Stender



    Ps.: Vollzitat ? Nochmal das gleiche Lesen ?

  • Moin moin....der von der küste kommt langsam aber sicher... :thumbsup:
    Sach mal, kann es sein das du die welle verkehrt herum reingesteckt hast?
    Rein von der logig her dürfte der kicker in der Position keinen mucks machen :nw:


    Lg Mike :wing: