SYM Fiddle II 125 Kickstarter defekt?

  • Hallo zusammen,


    Ich bin seit Donnerstag Besitzerin einer Sym Fiddle II 125, Baujahr 2014.


    Hatte ein günstiges Angebot bekommen und habe dann (trotz der geringen Leistung) direkt zugeschlagen. Der Roller wird von mir sowieso nur für Stadtfahrten benötigt und bis jetzt gefällt sie mir auch sehr gut. Ich denke wir beide werden gute Freunde ;-)


    Jetzt aber auch zu meinem Problemchen.


    Der E-Starter funktioniert einwandfrei und sie startet auch super.


    Als ich sie am Donnerstag abholte, wollte ich sie zuhause mal anmachen. Da sie länger stand, war dann die Batterie aber leer, so dass ich dann versuchte, sie mit dem Kickstarter zu starten.


    Als ich diesen dann aber trat, gab es einen Widerstand, der dann mit einem bösen Geräusch ein Stück überwunden wurde und dann wieder hakte. D.h. ich konnte den Kickstarter nicht treten. Der Vorbesitzer meinte, der würde definitiv gehen. Ich denke jedoch, dass evtl. diese Kickstarter-Welle defekt ist. Was meint ihr? Könnte das die Welle sein? Kann man dies selber herausfinden und auch beheben, oder muss das eine Werkstatt machen? Ich bin technisch nicht unbegabt und habe auch bei meinem alten Polo immer allerhand selber gemacht (auch Bremsen gewechselt, usw.). Oder kann man es auch einfach sein lassen, denn per E-Starter sprang sie ja hervorragend an, als die Batterie geladen war?


    Achso, und dann wüsste ich gerne ob es normal ist, dass der Tacho genau 80-85 km/h anzeigt. Eingetragen laut Fahrzeugschein sind 91 km/h aber da komme ich nicht annähernd dran. Es stört mich jetzt nicht wahnsinnig, aber ich habe von Fiddles gehört, die laut Tacho über 100 laufen...


    Sorry für meinen furchtbar langen Thread. Falls ihn jemand bis zum Ende gelesen hat, würde ich mich sehr über ein paar Antworten freuen :-)


    LG


    Tatjana

  • Hallo erstmal, ich weiß jetzt bei SYM nicht, ob sie den "China-üblichen" GY6 152QMI-Motor verwenden oder ein Eigenprodukt.


    Aber egal welcher, man sollte den Variodeckel abnehmen und erst mal schauen.
    Oft erschweren Verunreinigungen die Bewegungen, in dem Falle säubern und fetten.


    Mechanische Probleme (zB. fehlende Zähne oder Teile nicht exakt in ihrer Lage) sollten dann auch sichtbar werden.

  • Meist ist nur die Verzahnung des Hebels und der Welle defekt.Dazu brauchst du nicht den Variodeckel abnehmen.Einfach den Kickstarthebel abschrauben,dann siehst du schon ob die Verzahnung Schrott ist.
    Um den Variodeckel zu entfernen mußt du sowieso den Kicker abnehmen (Streitfall hier,beim 125iger muß der Kicker ab,da die Welle im Motorgehäuse bleibt).


    Einen guten Rat,lege den Kicker komplett lahm (weg lassen),moderne Roller 125iger haben gar keinen Kicker mehr.
    Eine stärkere Batterie (ca.9-10 Ah) und du brauchst keinen Kicker mehr.Meine 125iger hat auch keinen Kicker,und das seit 15 Jahren schon.


    Also im Herstellerdatenblatt steht aber nur 85 km/h drin,hat ja auch nur 8 PS. Ich denke mal das da ein normaler GY6-Motor verbaut ist.

  • kann ich denn so einfach ne stärkere batterie einbauen? Da sind aktuell 6 ah drin. Passt das dann noch von der grösse? Hast recht, den Kicker benutzt eh keiner...


    Also in meinem fahrzeugschein steht 91 kmh höchstgeschwindigkeit und danm sollte der tacho aufgrund der abweichung ja mehr anzeigen oder?


    Wie bau ich denn den kicker ab um nachzugucken?

  • @wolffi
    Seh ich a bißerl anders. :nw: Der Kicker ist immer noch ne Alternative, falls Batterie...Anlasser oder Magnetschalter (Relais) streiken ! Wenns nicht zu teuer oder umfangreich werden würde, auf jeden Fall richten bzw. richten lassen ! :schra::peit::schra:
    Gruß, Uwe. :pop:
    Eigentlich haben, bei den 125er`n, nur die keinen Kicker, die ne Einspritzung haben. :darth:
    6Ah reichen vollkommen aus ! :thumbup:

    ...eine Drossel ist ein Singvogel und gehört in die Natur...nicht in den Roller !!!  :stink:

  • okay hat denn dann einer ne Anleitung für mich wie ich da nachgucken kann? Wenn man den kicker dazu ja abbauen muss? Kommt alternativ jemand aus der umgebung der mir helfen könnte? *liebguck* :whistling::rolleyes:

  • Markenroller haben schon seit Jahren keinen Kicker mehr,tut mir leid das ich wieder die Pia einbringen muß,aber meine ist 15 Jahre,hat einen Vergaser und keinen Kicker. Von den Hondas SH und selbst neuere Kymcos haben keine Kicker mehr.


    Also,am Kickhebel ist eine Schraube,die raus drehen und dann kanst du den Kickhebel abziehen (geht etwas schwer,aber wer Bremsen an Autos wechseln kann,kommt damit auch klar).Da siehst dann die Verzahnung der Welle und innen im Kicker.


    Mit der Batterie,da mußt du schauen ob eine größere rein geht,bei mir ist eine 9 Ah drin und passen würde eine 14 Ah,das hängt aber damit zusammen das es meinen Roller bis 500 ccm gibt,dieser braucht dann schon ne größere Batterie.
    Wenn du echt Wert darauf legst den Kicker lahm zu legen und eine größere Batterie ein zu bauen,dann eine Lithiumbatterie.Diese sind sehr teuer,aber viel kleiner im Bau/Form.Bedeutet das da bei deiner 6 Ah locker eine 12 Ah Lithium passen würde.
    Aber das ist jeden seine Entscheidung. Ich würde generell eine 8 Ah Batterie AGM nehmen,die paßt rein und zieht den Anlasser besser wie eine 6 Ah.
    Hast du einen Voltmeter? Dann messe mal bei laufenden Motor an der Batterie wieviel Strom ankommt.

  • also wenn der Rollator in diesem Bild der deinige ist dann habe ich einen roten Kringel um den Kickstarter befestigungspunkt gestzt da muss eine und nur eine Schraube duch den Kickstarter gehen den kannst entfernen und den grossen grünen kringel da sitzen die Schrauben für den Variodeckel dann kannst den ganzen Variodeckel abnehmen und keine Sorge da fällt im Normalfall nichts raus und wenn doch dann hat das mit dem Kickstarter zu tun heißt alles was rauskullert ist vermutlich defekt, macht aber auch nicht einfach weglassen und dweckel wieder druff geschraubt und ersatzteile ordern ggf. bei den Älteren Herren hier nachfragen,


    und jetzt! ans Werk du Zwerg :schra::schra::schra:


    sorry Bild hätte ich natürlich auch noch rein machen sollen, jaja ich habe heute vergessen meinen täglichen Löffel Calgon zu nehmen


    Sym_LI (2).jpg



    sorry hat lange gedauert

  • passt das mit der verzahnung oder muss das rechte ritzel höher, damit die linke untere zacke auch im anderen ritzel steckt? Also quasi die verzahnung einen nach oben. Boah ich bin so kompliziert

  • Das teil scheint mir hat Karies und das Halteblech sieht aus wie ein schluck Milch in der Kurve das solltest du ersetzen dann sollte alles im Lot sein.


    Fiddle_LI (2).jpg


    und wenn ich dir etwas sagen dürfte ohne dir zu Nahe treten zu wollen, deine Innereien sehen sagenhaft gut aus :D