Plan der Unterdruckschläuche ZN125T-E mit stillgegter AGR

  • Hallo,

    ein Bekannter hat gebastelt. Alles auseinander und etzt, wie gehört das alles zusammen ?



    Frage :

    Hat jemand einen Plan der Unterdruckschläuche. Es ist ein Ansaugstutzen mit 2 Unterdruckanschlüssen.

    Einer ist wohl für die BePu, der andere direkt von oben an den Vergaser .

    Wozu ist dann die Abzweigung an einem der Schläuche ? Für das (fehlende) AGR-Ventil ? Kann das stillgelegt werden ?


    Die AGR ist wohl schon länger mit Blindplatte am Motor verschlossen, der große Abgasschlauch, Metallleitung und Schlauch sind noch da und mit Schraube und Schlauchbinder zugemacht (warum nochmals?). Sonst ist von der AGR nichts mehr da. Die Öffnung fur AGR-Schlauch am Ansaugstutzen zwischen Luftfilter und Vergaser ist mit Schraube verschlossen.


    Kurbelgehäuseentlüftung angeschlossen vor Vergaser, etwas öelig das Gummirohr vom Filter her. 20.000 Km etwa. Bj 2012


    Frage :

    Einstellung Schwimmer: Auf dem Rücken liegend paralell mit Dichtfläche Vergaser. ? Der Vergaser scheint neu zu sein.

    HD 105

    ND 35


    Frage :

    Ventilspiel E 0,10 A 0,15 ?


    Frage :

    Kompressionsdruck warm ? 8,5-9,5 bar ?


    Frage :

    Was sagt der TÜV dazu, wenn die AGR außer Funktion ist ?


    Für Eure Bemühungen Danke schon im Voraus.


    RS

    Mi vida era más fácil cuando era joven y encontré chicas tontas.;)

  • Hallo,

    die Kombi aus ND #35 und HD #105 ist die Standardbedüsung für 6kW.

    Mein Rat = ne #38er ND Testen. ;)


    Ein Schlauch kommt an den Vergaser, einer an die Spritpumpe und einer an den Tank-Hahn ?


    Einlass = Auslassventil hätten gerne lockere 0,1mm kalt. Also irgendwas zwischen 0,1 und 0,12mm am 125er.


    Das SLS ist bestandteil der Abgasswerte und der Betriebserlaubniss.

    Kommt der Tüv dahinter = nix Marke.


    Ein AGR hab ich bei einem Chinaknaller noch nicht gesehen.;)


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Kompression ist den KM entsprechend.

  • So wie ich das sehe, war da ein passives SLS mal dran. Man verzeige mir die Bezeichnung Abgasrückführung.


    Also unterdruckgesteuert (das wäre der fragliche 3. Anschluss, mit den ich nix anfangen konnte) mit extra Auslasskanal und Rohr neben Auspuffkrümmer------->Schlauch------>Ventil (+Unterdruck an Ansaugstutzen)------->Schlauch--------->Luftfilter.


    Kann ich da das Ventil aus einem 50-er verwenden ? Habe ein neues rumliegen. Schlauchmässig würde das passen.


    Schade, dass ich meinen ZNEN 125 verkauft (gegen Mopped getauscht) habe. Da hätt ich etwas zum Vergleich.

    Da der TÜV fällig ist, sollte das SLS also besser funzen, oder ?


    Vorerst schon mal Dank für die professionelle INFO.

    PS: Hast Du noch einen Tip, wie ich das furchtbare quietschen der Federung vo und hi ohne Totaldemontage abstellen kann ? Der tut, wie ein alter Kinderwagen.


    RS

    Mi vida era más fácil cuando era joven y encontré chicas tontas.;)

  • Hallo,

    Quietschen = Ölen.

    Sitzbank raus und Du siehst schon die Lager der Schwinge bzw. des Stoßdämpfers.

    Harz und Säurefreies Öl bevorzugt. Aber Siliconöl geht auch.


    Vorne sollte eigendlich Ruhe sein.

    Das Lenkkopflager ist gut ?


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Ich glaube kaum, das Du einen Auspuff auftreibst, der im Krümmer einen SLS Anschluß hat.

  • Lenkkopflager hat Verschleisgrenze erreicht und wird vor dem TÜV erneuert. Vorne quietschen alle Lenk- und Umlenkpunkte der Aufhängung und Stoßdämpfer. Caramba hilft einen Tag, dann geht´s wieder los. Ausserdem ist da die Bremsscheibe........... !

    Zerlegen und fetten ? Mit Kupferpaste oder besser, salzwasserfestes Abschmierfett aus dem Bootsbereich. Wäre beim Wechsel des Lenkkopflagers ratsam. Hinten wird es wohl problematischer.


    PS: Der Rohr-Anschluss für das SLS ist ja am Zylinderkopf nd nicht am Krümmer. Daran hab ich ein Rohr von ??? geschraubt und den langen Schlauch drangemacht. Die Blindplatte am Zylinderkopf habe ich vorerst wieder montiert. Der Auspuff ist nagelneu. Das (nagelneue) Ventil, das ich habe, ist zwischen die Schläuche zu montieren. Also brauche ich nichts auspuffseitig zu tun.

    Auslasskanal und Rohr neben Auspuffkrümmer------->Schlauch------>Ventil (+Unterdruck an Ansaugstutzen)------->Schlauch--------->Luftfilter.

    Schönen Sonntag noch.


    RS

    Mi vida era más fácil cuando era joven y encontré chicas tontas.;)

  • Zerlegen und fetten ? Mit Kupferpaste oder besser, salzwasserfestes Abschmierfett aus dem Bootsbereich. Wäre beim Wechsel des Lenkkopflagers ratsam. Hinten wird es wohl problematischer.

    Hallo,

    dein Abschmierfett wird es tun.

    Beim Zerlegen nicht wundern, wenn Dir traurige Reste von Filz entgegen kommen.

    In Serie sind Filzscheiben verbaut. Als Wasser / Schmutzabweiser.


    Für die Bremse jedoch Kupferpaste. An den Lagerstellen. Weniger an die Scheibe.


    Gruß

    Mc Stender



    Ps.: Die Lager der hinteren Schwinge sind miit Öl vollkommen zufrieden.

    Zur Not sogar aus dem Motor. Der Tropfen am Peilstab. ;)

    Aber eben MEHRFACH im Abstand von Tagen vornehmen. Einmal bringt nicht genug Menge hinein.