Diagnosegerät für meinen Roller

  • Da Alpha Motors so lahmarschig ist bin ich am überlegen so ein gerät zu kaufen , wenn es bezahlbar ist. Mein Roller Monteur wartet jetzt seid Donnerstag darauf das es von alphamotors kommt. Ist ein E4 Roller und da ich schätze das nochmal sowas kommt ist ja sowas nicht verkehrt und es muss ja nicht wie jetzt sein das die Fehlersuche sonst zu lange dauert.

    Gruß

    Andreas

  • So endlich läuft er wieder. Er musste die Steckerverbindungen ordentlich zusammen fügen.

    Habe mal nach einem Passenden Lesegerät "EFI-Scanner DN-3000 " geschaut mit Stecker und Software .

    Das ding kostet 270 €.

    Weiß einer ne günstige Variante? weil 270 € ist mir etwas heftig

    Gruß

    Andreas

  • ELM 327 V1.5 Bluetooth Adapter und die App MotorData OBD für das Smartphone ;)


    hatte ich hier auch schon einmal gepostet : <a href="https://china-motorrollerforum.de/index.php?thread/4786-explorer-speed-50-erfolgreich-mit-obd2-ausgelesen/&postID=79721#post79721">Explorer Speed 50 erfolgreich mit OBD2 ausgelesen</a>

  • Ich denke das man für nen Roller nicht unbedingt ein Lesegerät braucht ! Der Motor ist übersichtlich und was die Elektronik betrifft, wird das Gerät bestimmt auch keine Detailauskünfte geben können. Wie man im Post#4 lesen kann, kommt es dabei meist zu solchen Ausfällen, die vom Lesegerät gar nicht bestimmt werden können. :nw:
    Was man auslesen kann, sind Ausfälle oder Störungen von Teilen der Elektronik, die ebenso von den Signalen der MKL gemeldet werden. Und da wird jeder vorsichtig sein, Bauteile einfach selbst zu wechseln, bei den Preisen ! :pleite:

    Gruß, Uwe. :pop:

    ...eine Drossel ist ein Singvogel und gehört in die Natur...nicht in den Roller !!! :stink: